Baumaßnahmen


Haus Grashof (C)

1. Bauabschnitt – Teil 2

Fenstersanierung Innenhof

Abgeschlossen.

2. Bauabschnitt

Fenster- und Fassadensanierung 2.OG-4.OG

Abgeschlossen.

In Absprache mit den Nutzern werden nachträglich Blendschutzanlagen eingebaut.

nach oben


Haus Bauwesen (D)

Energetische Fassadensanierung

Abgeschlossen.

Innensanierung mit Fokus auf Brandertüchtigung

Inhalt der geplanten Maßnahme ist die Ertüchtigung des vorbeugenden baulichen Brandschutzes des gesamten Hauses Bauwesen. Nach der Abnahme der Brandschutzertüchtigung wird die Nutzung der zentralen Hallen als Versammlungsräume möglich sein.
Die Bauherrenschaft/Koordination liegt bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

In 2018 hat SenStadt die mit der Umsetzung der Trockenbauarbeiten (Wandertüchtigungen, Verkleidung Elektroverteiler und abgehängte Unterdecken) beauftragte Firma gekündigt. Da es sich bei den Trockenbauarbeiten um essentiell wichtige Arbeiten zur Brandschutzertüchtigung des Hauses Bauwesen handelt, kommt dies einem Baustopp gleich, obwohl alle anderen Gewerke noch eingeschränkt tätig sind.

Die ausstehenden Trockenbauleistungen werden durch SenStadt neu ausgeschrieben.
Neuer Terminplan: Wiederaufnahme der Arbeiten in den Bereichen K.02 und 4.02 ab 01. August 2019.

Bei Fragen/Problemen sowie Beeinträchtigungen Ihrer Arbeit durch diese Baumaßnahme steht Ihnen die Nutzervertretung der Beuth Hochschule zur Seite. Betroffene werden im Vorfeld über mögliche Auswirkungen informiert und es werden ggf. Ausweichflächen in Absprache mit Ihnen zur Verfügung gestellt.

Kontakt der Nutzervertretung der Beuth Hochschule:

nach oben


Haus Kurfürstenstraße (K)

Fassaden- und Fenstersanierung

Derzeit wird im ersten Hof der Außenstelle Kurfürstenstraße der 2. Bauabschnitt der Fassaden- und Fenstersanierung ausgeführt.

Die Putzarbeiten wurden entsprechend des Bauablaufplans bis Oktober 2016 abgeschlossen. Dafür wurde der Fassadenputz des hofseitigen Vorderhauses und des Seitenflügels oberhalb des Gesimsbandes – 1. OG bis zum Dachgesims (4. OG) – erneuert. Die Putzspiegel zwischen den Fenstern wurden wiederhergestellt und die Ziergiebel überarbeitet sowie mit einer neuen Zinkabdeckung versehen.

Bis Ende April 2017 werden die Fenster vom Tischler überarbeitet, energetisch aufgearbeitet sowie neu beschichtet und der Fassadenputz erhält eine in der Originalfarbe angepasste Beschichtung.
Die Fassade wird nach dem Fassadenanstrich abgerüstet.

Bei eventuellen Einschränkungen des Hochschulbetriebes z. B. durch Staubentwicklung, bittet die Abteilung III um kurzfristige Benachrichtigung, um rechtzeitig entsprechende Sicherungsmaßnahmen einleiten zu können.

nach oben