Girls' Day

Mädchen-Zukunftstag

Der Girls' Day entstand 1993 in den USA. Seitdem nehmen regelmäßig an einem Donnerstag im April Eltern ihre Töchter mit zur Arbeit, um ihnen zu zeigen, was und wie sie arbeiten.

Die Idee dieses „Take-Our-Daughters-To-Work-Day“ wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Deutschen Gewerkschaftsbund und der Initiative D21 aufgegriffen. 2001 fand der erste Girls' Day – Mädchen-Zukunftstag in Deutschland statt.

Auch die Beuth Hochschule lädt in jedem Jahr Schülerinnen zum Girls' Day ein.


Der nächste Girl's Day findet am 27.4.2017 statt

13.02.2017
Gründerschmiede - Startup Bootcamp
Innerhalb von zehn Tagen von der ersten Geschäftsidee zum Unternehmen: Die Gründerschmiede ist das...

09.03.2017 · 17:00 Uhr
Elterninformationsabend – Wie kann ich mein Kind bei der Studienwahl unterstützen?
Ihr Kind macht gerade Abitur und steht vor der Frage „Was will ich studieren, wo finde ich...

15.03.2017 · 14:00 Uhr
Studieren an der Beuth Hochschule
Studieren an der Beuth!? Eine Veranstaltung für Studieninteressierte. Raus aus der Schule – rein...

Wertvolle Tipps und Hinweise rund um das Studium, Unterstützungsmöglichkeiten, Ansprechpersonen, die gängigsten Abkürzungen und mehr finden Studierende im Handbuch zum Studium – nach Stichworten sortiert, gedruckt oder online.