Gender Partnership – PreDoc-Phase

Wissenschaftliche Laufbahn für Absolventinnen

Herausragende junge Absolventinnen sollen möglichst frühzeitig die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Laufbahn kennenlernen. Ausgehend von ihrem Profil sollen sie beim Übergang in die wissenschaftliche Praxis Kontakte zu forschenden Einrichtungen und Firmen erhalten, ausbauen und nutzen.

Dies ist das Ziel des aus Mitteln des Berliner Programms finanzierten Projekts „Gender Partnership - PreDoc-Phase“.

Aktuell gehören zum Programm vier Bereiche:

  • Kooperation mit Forschungseinrichtungen und forschenden Unternehmen
  • Gewinnung von MentorInnen aus forschenden Einrichtungen und Betrieben für das Gender Partnership Netzwerk
  • Entwicklung eines Realisierungskonzepts für „Kooperative Promotionen“ in Ingenieur- und Technikwissenschaften
  • Kooperationen mit Begabtenförderungswerken als mögliche Finanzierungskonzepte für Promotionen

Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre (BCP)

09.03.2017 · 17:00 Uhr
Elterninformationsabend – Wie kann ich mein Kind bei der Studienwahl unterstützen?
Ihr Kind macht gerade Abitur und steht vor der Frage „Was will ich studieren, wo finde ich...

13.03.2017
Brückenkurse für Studienanfänger/-innen
Schulstoff in Mathematik und Naturwissenschaften wiederholen und festigen Die Erfahrungen zeigen,...

15.03.2017 · 14:00 Uhr
Studieren an der Beuth Hochschule
Studieren an der Beuth!? Eine Veranstaltung für Studieninteressierte. Raus aus der Schule – rein...

Wertvolle Tipps und Hinweise rund um das Studium, Unterstützungsmöglichkeiten, Ansprechpersonen, die gängigsten Abkürzungen und mehr finden Studierende im Handbuch zum Studium – nach Stichworten sortiert, gedruckt oder online.