4. Förderrunde 2017/18

Promotionsstipendien für zwei Beuth-Alumni

In der 4. Förderunde wurde ein Promotionsstipendium neu an einen Beuth-Absolvent vergeben. Der Kooperationspartner dieser Promotion ist die Technische Universität Berlin.

Zudem wurde ein Promotionsstipendium aus der 3. Förderrunde verlängert. Kooperationspartner sind die Technische Universität Berlin.

M.A. Jan Kminikowski, Architektur und Gebäudetechnik

Thema: „Nachhaltige Campusentwicklung am Beispiel vom  Luise-Meitner-Campus der Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH im Kontext zu den Entwicklungen der Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft bis 2050“

Betreuer/-innen:

  • Prof. Dr.-Ing. Martin Behne (Beuth Hochschule)
  • Prof. Bunschoten (TU Berlin, Fakultät VI)

 

Verlängerte Stipendien der 3. Förderrunde:

M.A. Julia Lempik, Architektur und Gebäudetechnik

Thema: „Potenziale der Energiewende im Gebäudesektor Szenarien für den Neubau- und Sanierungsbereich“

Betreuer/-innen:

  • Prof. Dr.-Ing. Patrick Jochum (Beuth Hochschule)
  • Prof. Claus Steffan (TU Berlin, Fakultät VI)