Brandschutz

Informationen zum Fachgebiet

Das Fernstudium zum/zur Brandschutzbeauftragten stellt eine berufsqualifizierende Weiterbildung dar, für die Personen, die auf Grundlage des Arbeitsschutzgesetzes und der Verkaufsstättenverordnungen für innerbetriebliche Probleme der Gefahrenabwehr und des Brandschutzes verantwortlich sind.

Das Fernstudienmodul behandelt Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes und ist schwerpunktmäßig auf die Qualifizierung zum/zur Brandschutzbeauftragten ausgerichtet. Es basiert auf der Richtlinie 12-09/01 der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb), die die Qualifikation, Fort- und Weiterbildung und die Einsatzzeiten des Brandschutzbeauftragten regelt.

Dieses berufsbegleitende Weiterbildungsangebot richtet sich darüber hinaus auch an Architektinnen und Architekten sowie Bauingenieurinnen und Bauingenieure, die z. B. aufgrund der Deregulierung des Bauordnungsrechts eine erweiterte Verantwortung für den vorbeugenden Brandschutz gegenüber dem Bauherrn zu tragen haben.

Auch für Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsleiter/-innen, Bauleiter/-innen, Betriebsingenieurinnen und Betriebsingenieure, Meister/-innen und Techniker/-innen, zu deren Aufgaben es u. a. gehört, sich mit der Planung, der Kontrolle und der Instandhaltung von Sicherheitsanlagen zu befassen, ist diese Zusatzqualifikation durch den Fernstudiengang zu empfehlen. Sie richtet sich ebenfalls an Planer/-innen in Ingenieurbüros und an Fachbauleiter/-innen, die mit brandschutztechnischen Belangen beschäftigt sind. 

Weitere Informationen zum Fernstudienmodul: Vorbeugender Brandschutz - Brandschutzbeauftragte/-r

Ergänzende Seminare in den Bereichen Sicherheit und Gesundheitsschutz:

  • Seminar Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (für Führungskräfte)
  • Seminar Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (für Laborleiter/-innen)

Kalender

13.02.2017
Gründerschmiede - Startup Bootcamp
Innerhalb von zehn Tagen von der ersten Geschäftsidee zum Unternehmen: Die Gründerschmiede ist das...

09.03.2017 · 17:00 Uhr
Elterninformationsabend – Wie kann ich mein Kind bei der Studienwahl unterstützen?
Ihr Kind macht gerade Abitur und steht vor der Frage „Was will ich studieren, wo finde ich...

15.03.2017 · 14:00 Uhr
Studieren an der Beuth Hochschule
Studieren an der Beuth!? Eine Veranstaltung für Studieninteressierte. Raus aus der Schule – rein...

Refugees Welcome

Das Projekt „Refugees@Beuth“ unterstützt Geflüchtete auf ihrem Weg zum Studium an der Beuth Hochschule.

Die Arbeitsgruppe hat ein 4-Stufen-Programm entwickelt, das im Sommersemester 2016 startet.

An erster Stelle stehen Informationsveranstaltungen. Anschließend lernen Interessierte die MINT-Studienfächer und das Studium Generale kennen.

Die Geflüchteten werden durch Peer-Mentorinnen und -Mentoren begleitet: Studierende können im Projekt aktiv werden und ihre eigenen Erfahrungen teilen.

Jetzt bewerben!

Am 1. Oktober 2016 beginnt das nächste Wintersemester.

Wer an der Beuth Hochschule im Fernstudium studieren möchte, hat noch Zeit, sich für die Masterfernstudiengänge oder Zertifikatskurse zu bewerben. Bewerbungen für höhere Fachsemester sind ggf. möglich.