Brandschutz

Informationen zum Fachgebiet

Das Fernstudium zum/zur Brandschutzbeauftragten stellt eine berufsqualifizierende Weiterbildung dar, für die Personen, die auf Grundlage des Arbeitsschutzgesetzes und der Verkaufsstättenverordnungen für innerbetriebliche Probleme der Gefahrenabwehr und des Brandschutzes verantwortlich sind.

Das Fernstudienmodul behandelt Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes und ist schwerpunktmäßig auf die Qualifizierung zum/zur Brandschutzbeauftragten ausgerichtet. Es basiert auf der Richtlinie 12-09/01 der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb), die die Qualifikation, Fort- und Weiterbildung und die Einsatzzeiten des Brandschutzbeauftragten regelt.

Dieses berufsbegleitende Weiterbildungsangebot richtet sich darüber hinaus auch an Architektinnen und Architekten sowie Bauingenieurinnen und Bauingenieure, die z. B. aufgrund der Deregulierung des Bauordnungsrechts eine erweiterte Verantwortung für den vorbeugenden Brandschutz gegenüber dem Bauherrn zu tragen haben.

Auch für Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsleiter/-innen, Bauleiter/-innen, Betriebsingenieurinnen und Betriebsingenieure, Meister/-innen und Techniker/-innen, zu deren Aufgaben es u. a. gehört, sich mit der Planung, der Kontrolle und der Instandhaltung von Sicherheitsanlagen zu befassen, ist diese Zusatzqualifikation durch den Fernstudiengang zu empfehlen. Sie richtet sich ebenfalls an Planer/-innen in Ingenieurbüros und an Fachbauleiter/-innen, die mit brandschutztechnischen Belangen beschäftigt sind. 

Weitere Informationen zum Fernstudienmodul: Vorbeugender Brandschutz - Brandschutzbeauftragte/-r

Ergänzende Seminare in den Bereichen Sicherheit und Gesundheitsschutz:

  • Seminar Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (für Führungskräfte)
  • Seminar Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (für Laborleiter/-innen)

Kalender

27.03.2017
Brückenkurse für Studienanfänger/-innen
Schulstoff in Mathematik und Naturwissenschaften wiederholen und festigen Die Erfahrungen zeigen,...

01.04.2017 · 10:00 Uhr
Einführung für Erstsemester der Online-Studiengänge
Die Erstsemesterveranstaltung für die Online-Studiengänge: Wirtschaftsingenieurwesen Online...

03.04.2017
Erstsemester-Veranstaltungen
Erstsemestereinführung im Sommersemester 2017 Orientierungstage für Studienanfänger/-innen der...

Agiles Lernen

In dem vom BMBF geförderten Projekt BROFESSIO entwickelt das Fernstudieninstitut zusammen mit Unternehmen ein Konzept zur berufsbegleitenden Kompetenzentwicklung.

Die digitale Wende erhöht die Frequenz, mit der sich Menschen weiterbilden und neue Kompetenzen aneignen müssen. Klassische Lernformen (z.B. Seminare) sind in der Regel zu träge und werden der aktuellen Veränderungsdynamik nicht gerecht.

Der Ansatz des Agilen Lernens setzt daher auf eine Mitarbeiterentwicklung, welche in die realen Arbeitsprozesse integriert wird und bedarfsorientiert auf die notwendigen Inhalte und (digitalen) Kommunikationswerkzeuge zurückgreift.

Jetzt bewerben!

Am 1. April 2017 beginnt das nächste Sommeremester.

Wer an der Beuth Hochschule im Fernstudium studieren möchte, hat noch Zeit, sich für die Masterfernstudiengänge oder Zertifikatskurse zu bewerben. Bewerbungen für höhere Fachsemester sind ggf. möglich.