Master-Bewerbung

Bewerbung über uni-assist e.V.

Welche Master-Studiengänge bietet die Beuth Hochschule an?

Die Beuth Hochschule bietet konsekutive und weiterbildende Master-Studiengänge an. Sie werden als Präsenzstudiengänge in Vollzeit sowie als Fern- bzw. Online-Studiengänge angeboten. Sie bewerben sich mit einem entsprechenden Bachelor- oder einem gleichwertigen Studienabschluss. Sie erwerben mit dem Masterabschluss einen zweiten, berufsqualifizierenden Studienabschluss.

Konsekutive Master-Studiengänge dauern als Präsenzstudiengänge zwischen 2 und 4 Semester. Für diese werden keine Studiengebühren erhoben.

Für weiterbildende Master-Studiengänge, Fern- bzw. Online-Studiengänge erhebt die Hochschule meist Gebühren.

Was ist uni-assist e.V.?

uni-assist e.V. ist die „Arbeitsstelle für internationale Studienbewerbungen”.

Von uni-assist e.V. wird geprüft, ob Sie aufgrund Ihrer eingereichten Unterlagen für die Bewerbung an der Beuth Hochschule für Technik Berlin zugelassen werden können. Ihre Unterlagen sendet uni-assist e.V. an die Beuth Hochschule. Das Auswahlverfahren findet an der Beuth Hochschule statt.

Auch internationale Studieninteressierte, die sich um einen Platz in einem höheren Fachsemester eines Studiengangs bewerben wollen, müssen sich bei uni-assist e.V. bewerben.

Sie bewerben sich mit einem internationalen Bachelorabschluss?

Mit internationalen Bachelor-Abschlüssen bewerben Sie sich über uni-assist e.V.. Die Bewerbung für einen Master-Studiengang der Beuth Hochschule bei uni-assist ist nur mit dem Online-Bewerbungsformular der Beuth Hochschule möglich. Füllen Sie die „Online-Bewerbung” aus und drucken Sie sie anschließend aus. Vergessen Sie nicht zu unterschreiben sowie das Datum anzugeben. Senden Sie Ihre Unterlagen an uni-assist e.V.:

  • den unterschriebenen Online-Bewerbungsantrag der Beuth Hochschule. Bitte beachten Sie den nächsten Punkt "Wie geht das:...?"
  • Registrieren und bewerben Sie sich online bei uni-assist
  • amtlich beglaubigte Fotokopien der Original-Zeugnisse — gegebenenfalls mit amtlich beglaubigten Übersetzungen
  • eine Geburtsurkunde (spätestens bis zur Immatrikulation nachzuweisen)
  • Nachweis der Gebührenzahlung bei uni-assist

uni-assist benötigt zusätzlich immer eine Kopie der Seite Ihres Passes mit Ihrem Namen und Ihrem Foto. Die Passkopie muss nicht beglaubigt sein.

Grundsätzlich müssen Sie alle Bildungsnachweise bei uni-assist einreichen. Auch bei Masterbewerbungen müssen Sie das Sekundarzeugnis einreichen. Die Ermittlung der Masterbefähigung erfordert unter Umständen die Hinzuziehung der Schulzeugnisse. Dies ist länderspezifisch verschieden. Für eine Masterbewerbung ist eine Beglaubigung des Sekundarzeugnisses entbehrlich, hier reicht eine einfache Kopie aus.

Die Bachelor oder Diplomabschlüsse müssen aber immer beglaubigt sein. Die Bachelor-Abschlüsse müssen mit allen Anhängen (z.B. Diploma Supplement) bei Uni-Assist eingereicht werden. Hier geht es insbesondere und die Umrechnungen der Noten.

Wie geht das: Registrieren für die Online Bewerbung direkt an der Beuth Hochschule?

Sie registrieren sich auf der rechten Seite in der Info-Box „Quicklinks“ über Online-Bewerbung für das neue Bewerbungs-Portal der Beuth Hochschule. 

  • Neben Ihren Daten werden Sie nach einer E-Mail Adresse gefragt. Diese E-Mail Adresse ist Ihr Benutzername.
  • Sie legen ein Password fest. Das ist für Ihre Anmeldung Ihr Password. Bitte merken Sie sich dieses Password, da Sie es für künftige Anmeldungen benötigen.

Wenn Sie sich registriert haben, erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse. Sie werden darin aufgefordert, die Richtigkeit Ihrer E-Mail Adresse zu bestätigen. Bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse, in dem Sie auf den Link klicken.

Auf der sich öffnenden Seite geben Sie zunächst Ihr Password ein. Danach können Sie oben rechts auf der Seite Ihren Benutzernamen (= E-Mail Adresse) und Ihr Password eingeben.

Bitte beachten Sie, dass ausländische sowie staatenlose Bewerberinnen und Bewerber nur die Möglichkeit haben, einen Immatrikulationsantrag bei uni-assist abzugeben.

Sie müssen sich online auch bei uni-assist registrieren und bewerben.

Wo bewerbe ich mich?

Ihre Bewerbungsunterlagen geben bzw. senden Sie per Post an die

Beuth Hochschule für Technik Berlin
c/o uni-assist e. V.
D-11507 Berlin

Ihre Unterlagen können Sie auch persönlich bei uni-assist e.V. in den Briefkasten werfen.

Bewerbungen per Fax oder E-Mail sind nicht möglich.

Kontakt zu uni-assist
Uni-assist e.V. beantwortet Ihnen nur Fragen im direkten Zusammenhang mit der uni-assist-Vorprüfung oder zu Ihren abgegebenen Unterlagen.

  • Telefon: +49 30 666 44 345 (Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr)
  • Anfragen sind nur per Telefon oder über das Kontaktformular möglich.

Uni-assist bietet keine persönlichen Besuchs- oder Beratungszeiten an.

Wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung der Beuth Hochschule für Technik Berlin mit Fragen zum Studienangebot und den Zulassungsvoraussetzungen.

Wann bewerbe ich mich?

Bewerbungsfristen Master

Sommersemester:

  • 15.10. - 15.12.: alle Masterstudiengänge

Wintersemester:

  • 15.04. - 15.06.: alle Masterstudiengänge

Ihre Unterlagen müssen bis Bewerbungsschluss vollständig bei uni-assist e.V. eingegangen sein. Der Poststempel ist nicht maßgeblich.

Wo kann ich meine Unterlagen beglaubigen lassen?

Amtlich beglaubigte Kopien Ihrer Originalzeugnisse von folgenden Stellen werden akzeptiert

  • jeweilige Auslandsvertretungen Ihres Heimatlandes in Deutschland
  • Deutsche Auslandsvertretungen in Ihrem Heimatland
  • Zeugnisausstellende Institution in Ihrem Heimatland
  • APS Bescheinigungsstellen

Eine amtliche Übersetzung ist

  • von einem/einer bei deutschen Gerichten zugelassenen und vereidigten Übersetzer/in beglaubigt oder
  • von deutschen Vertretungen im Ausland oder von ausländischen Vertretungen in der Bundesrepublik Deutschland beglaubigt oder
  • von amtlich bestellten oder öffentlichen Übersetzern bzw. Übersetzerinnen im Ausland vorgenommen worden.

Kann ich mich an mehreren Hochschulen bewerben?

Ja, Sie können sich bei uni-assist für verschiedene Hochschulen parallel bewerben.

Wie oft kann ich mich bewerben?

Sie können sich zu jedem Semester, zu dem der Studiengang angeboten wird, wieder bewerben mit einer neu ausgefüllten Online-Bewerbung. Bei einer erneuten Bewerbung innerhalb eines Jahres müssen Sie in der Regel  Ihre Unterlagen nicht erneut mit einreichen. Bitte erkundigen Sie sich unbedingt vorab in der Studienverwaltung, ob Ihre Unterlagen vollständig vorhanden sind.

Bekomme ich einen Studienplatz?

Das kann leider niemand voraussagen. Die Beuth Hochschule stellt eine begrenzte Zahl von Master-Studienplätzen zur Verfügung. Gehen mehr Bewerbungen für einen Studiengang ein, als Plätze vorhanden sind, vergibt die Beuth Hochschule die Plätze gemäß ihrer Auswahlordnung.

Wartezeit?

Wartezeit ist die Zeit seit Abschluss Ihres Bachelor-Studiums oder eines entsprechenden Abschlusses, in dem Sie nicht an einer deutschen Hochschule immatrikuliert waren. Wartelisten gibt es nicht. Wenn Sie keinen Studienplatz erhalten haben, können Sie sich für das nächste Semester bei uni-assist e.V. erneut bewerben.

Das Nachrückverfahren

Werden im ersten Durchgang des Auswahlverfahrens Studienplätze nicht angenommen, werden diese freien Plätze an die nächsten Bewerberinnen und Bewerber weitergegeben. Es wird solange nachgerückt, bis alle Studienplätze vergeben sind. Für dieses Nachrückverfahren müssen Sie sich nicht anmelden.

Das gesamte Vergabeverfahren an der Hochschule kann sich aufgrund der zahlreichen Bewerbungen unter Umständen bis zum Vorlesungsbeginn hinziehen.

Sollten noch Plätze frei sein in einzelnen Studiengängen, können Sie sich für diese auch nach Ende der Bewerbungsfrist bewerben. Sie finden bundesweit frei gebliebene Plätze in Studiengängen ab September und März jeden Jahres über die „Studienplatzbörse” der Hochschulrektorenkonferenz.

Wann erhalte ich einen endgültigen Bescheid?

Die ersten Zusagen im Auswahlverfahren verschickt die Studienverwaltung unverzüglich - oft bereits 2 – 3 Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist. Die endgültigen Absagen werden erst nach Abschluss des gesamten Auswahlverfahrens versandt.

Bewerbung für ein höheres Fachsemester

Wenn Sie sich bei einem Hochschul- oder Studiengangswechsel für ein zulassungsbeschränktes höheres Fachsemester bewerben möchten, benötigt die Studienverwaltung Leistungsnachweise vom bisherigen Studium. Nur so kann die Studienverwaltung prüfen, in welches Fachsemester Sie eingestuft werden können.

Die Immatrikulation (Einschreibung)

Haben Sie einen Zulassungsbescheid von der Beuth Hochschule erhalten, können Sie sich per Post immatrikulieren (einschreiben). Hierzu müssen Sie den Abschnitt mit der Erklärung über die Studienplatzannahme unterschrieben mit den im Zulassungsbescheid geforderten Unterlagen einreichen bzw. übersenden.

Die Frist für die Einschreibung, die im Bescheid genannt ist, muss unbedingt eingehalten werden, da sonst der Studienplatz weitervergeben wird.

Welche Unterlagen sind für die Immatrikulation erforderlich?

Folgende Unterlagen sind in der Regel für die Einschreibung erforderlich, zusätzlich zu den bei der Bewerbung eingereichten Unterlagen. Die tatsächlich einzureichenden Unterlagen entnehmen Sie bitte Ihrem Zulassungsbescheid:

  • Nachweis des bestandenen Sprachtests
  • Bescheinigung über eine bestehende Krankenversicherung (Unterlagen zur Einschreibung an einer Hochschule) oder der Nachweis der Befreiung von der Krankenversicherungspflicht
  • Nachweis der Zahlung der Semestergebühren
  • ggf. Antrag auf Anerkennung, Exmatrikulationsbescheid der zuletzt besuchten Hochschule (bei einem Hochschul- bzw. Studiengangwechsel)
  • gegebenenfalls Geburtsurkunde

Haben Sie noch Fragen zum Bewerbungsablauf bzw. zur Antragstellung auf Immatrikulation?

Antworten auf Ihre Fragen zur Studienplatzvergabe und zu freien Studienplätzen beantworten gern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Studienverwaltung. Wenn Sie Fragen zur Wahl Ihres Studiums haben, wenden Sie sich bitte an die Zentrale Studienberatung.