Studienleistungen innerhalb der Beuth Hochschule

Anrechnung von Studienleistungen für einen Studiengangswechsel innerhalb der Beuth Hochschule

Über die Anrechnung von Studienleistungen, die an der Beuth Hochschule für Technik Berlin erbracht wurden, wird bei einer erneuten Immatrikulation oder beim Wechsel des Studiengangs von Amts wegen entschieden.

„Nicht ausreichend“ bzw. „ohne Erfolg“ lautende Leistungsbeurteilungen in Modulen der Beuth Hochschule für Technik Berlin sind auf die Wiederholungsmöglichkeiten in nach Inhalt und Umfang gleichen Modulen anzurechnen.

Beim Wechsel des Studiengangs innerhalb der Beuth Hochschule für Technik Berlin erfolgt die Einstufung in ein Fachsemester entsprechend des Umfangs der anerkannten Studienleistungen.

Bei Einstufungen in ein höheres Semester eines zulassungsbeschränkten Studiengangs müssen die anrechenbaren Leistungen zumindest den Wissenstand des ersten Semesters erkennen lassen, wenn nicht alle Module des ersten Semesters im Zielstudiengang erfolgreich abgeschlossen wurden.

Bitte beachten Sie eventuelle Änderungen. Die vollständigen Regelungen sind im § 40 der Rahmenstudien und -prüfungsordnung 2016 enthalten.