Beuth – Ein „place to be“?


28.06.2017 15:43 Uhr

Was macht ideale Arbeitgeber aus – und zählt die Beuth Hochschule dazu? Im Rahmen des GuTZ-Projektes „Entwicklung einer Place-to-be-Strategie zur Gewinnung von FH-MINT-Professorinnen“ führt das Qualitätsmanagement eine Umfrage unter Lehrenden durch.

Ist die Beuth Hochschule ein idealer Arbeitgeber für Professorinnen und Professoren? Lehrende der Beuth Hochschule sind aufgerufen, diese Frage zu beantworten. Einen Link zur Umfrage erhalten sie am 29. Juni 2017 per E-Mail über das Qualitätsmanagement.

Die Organisationsklima-Analyse wurde von Frau Randi Worath im Im Rahmen des GuTZ-Projekts Entwicklungen einer Place-to-be-Strategie zur Gewinnung von FH-MINT-Professorinnen entwickelt.

Die Professorinnen und Professoren werden gefragt, ob die Beuth Hochschule für sie ein guter Arbeitgeber ist und was für sie überhaupt einen idealen Arbeitgeber ausmacht. Die Ergebnisse sollen nicht nur genutzt werden, um das Arbeitsklima zu verbessern, sondern auch, um neue Kolleginnen und Kollegen anzuwerben: In den nächsten fünf Jahren besetzt die Beuth Hochschule 60 Professuren neu.

Campus Beuth Hochschule für Technik Berlin