Energie- und Umweltmanagementsysteme

Niveaustufe: 1. Studienplansemester (= 1. Fachsemester)
Credits: 5
Präsenzzeit: 4 Lerneinheiten à 45 Min. + Gruppenpräsentation
Häufigkeit des Angebotes: jährlich zum Wintersemester

Lernziele des Moduls

Lernziel ist es prozessbezogene Kompetenzen zum selbstständigen Aufbau von Umwelt- und Energiemanagementsystemen zu erlangen. Hierzu werden Kenntnisse über die Entwicklung des Umwelt- und Klimaschutzes zur Verbesserung der Energie- und Resssourceneffizienz sowie der Aufbau und die Struktur von Energie- und Umweltmanagementsystemen und deren Einbettung in die Organisation (das Unternehmen) vermittelt und praktisch angewendet. Hierbei werden Themen wie die Umweltpolitik, Prozesse des Energie- und Umweltmanagements und deren Implementierung in betriebliche Abläufe reflektiert. Zu den Komptenzen gehören sowohl das Planen, Strukturieren, Priorisieren, Entscheiden, Problemlösen und Argumentieren, Kommunizieren als auch das Vermitteln und Darstellen eines selbst gewählten Managementssystems gemäß der internationalen Standards ISO 14001 / EMAS und ISO 50001.

Inhalte

- Entwicklung des Umwelt- und Klimaschutzes

- Nachhaltigkeit in der modernen Wirtschaft  

- Formen des Umwelt- und Klimaschutzes

- Aufbau, Prinzipien, Methodik und Funktion von Managementsystemen

- Umweltmanagementsysteme gemäß DIN EN ISO 14001 und EMAS  

- Lebenszyklusanaysen, Ökobilanzierung

- Energiemanagementsystem gemäß DIN EN 50001

- Datenerfassung, Material- und Stoffstromdiagramme, Datenanalyse   

- Umwelt- und Energiepolitik, Instrumente des Energiecontrollings

- Best Practices aus dem Bereich Energie- und Ressourceneffizienz

- Integration von Managementsystemen

Belegung einzelner Weiterbildungsmodule

Es besteht die Möglichkeit, dieses Modul einzeln als Weiterbildung zu belegen. Die Nutzungsgebühr beträgt 850,- Euro.  Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die entsprechende Kontaktperson.


<-Zurück
Beratung und Anmeldung

Diana Schild
030 4504-5056
dschild[at]beuth-hochschule.de