Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen - (Kennzahl 59/18)


12.07.2018 10:55 Uhr

Im Fachbereich II (Mathematik-Physik-Chemie); ab 01.10.2018 befristet bis zum 31.03.2020; mit 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit; im Rahmen des Projektes „MaLog“

Das Projekt wird finanziert durch das IFAF (Institut für angewandte Forschung) und wird in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sowie dem Unternehmen ImagineCargo GmbH durchgeführt. Ziel des Kooperationsvorhabens ist die Entwicklung einer KI-gestützten Managementsoftware für „die letzte Meile“ von Logistikprozessen im Ballungsraum Berlin.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im FuE-Teilprojekt der Beuth-Hochschule "Entwicklung eines Logistikmodells und Aufsetzen der KI"
  • Entwicklung einer Simulationsumgebung für Logistikprozesse als Trainingsgrundlage für Neuronale Netze
  • Programmierung der KI in Python, CUDA etc.

Fachliche Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Physik, Mathematik, Informatik oder ähnlichen Studiengängen
  • Erfahrung in der objektorientierten Programmierung
  • Wünschenswert wären vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Programmierung neuronaler Netze

Außerfachliche Anforderungen:

  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Fähigkeit zur sehr selbständigen und interdisziplinären Arbeit
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten

Bewerbungshinweise:

Die Beuth-Hochschule für Technik Berlin bittet qualifizierte Interessentinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Bitte bewerben Sie sich bis zum 02.08.2018 über unser Online-Bewerbungsformular unter www.beuth-hochschule.de/bewerbungsformular. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!