Netzwerktreffen

Libanesisches Netzwerk für Ingenieure

Ein Netzwerk zu schaffen, in dem Ingenieure gegenseitig Innovationen aber auch berufliche Erfahrungen einbringen und auf diesem Weg fachlichen Support bereitstellen, das ist die Grundidee der Initiative. Hierbei geht es nicht nur um die Entwicklung beruflicher Perspektiven und Weiterbildung, sondern auch um gesellschaftliche und sozialkompetente Fragen der Führungskräfte von morgen.

Das Besondere: Sowohl Initiatoren wie auch Teilnehmer haben ihre Wurzeln im Libanon, kommen aus den unterschiedlichsten Berliner Bildungseinrichtungen und arbeiten hier fächerübergreifend zusammen.

Auf die Beine gestellt wird das Netzwerk maßgeblich von (von r. nach l.) Ali Alrida Arbid, Absolvent der Beuth Hochschule – Bachelor-Produktionstechnik, Ali El-Ghoul, Absolvent der HTW – Master-Informatik und Ali Farkouh, der an der TU im Master Elektrotechnik studiert.
Format

Das Netzwerk bietet in Form von Fachvorträgen durch externe Experten und Mitglieder, Arbeitssitzungen/Workshops und Vorortterminen (z.B. Besuche bei renomierten Betrieben) Weiterbildungsmöglichkeiten zu verschiendenen Themen wie:

  • Soft Skills
  • Berufseinstieg
  • Arbeitsrecht
  • Diskriminierung
  • soziale und gesellschaftliche Themen und vielem mehr.

In der Verbindung von sozialem und beruflichem Netzwerk wird so fächerübergreifender, gegenseitiger Support angeboten. Im Bereich der Weiterbildungsmöglichkeiten werden zukünftig weitere Angebote folgen.
Um dies umzusetzen, finden jeden Monat Treffen mit integriertem Workshop und Netzwerkcharakter statt.

Den fachlichen Input holt sich das Netzwerk durch die Einbindung:

  • von externen Experten, die zu jedem Treffen für einen Impulsvortrag zu einem interessanten Thema (z.B. Arbeitsrecht, Finanzen, Selbständigkeit (StartUps), Soft Skills, Promotion, Aufgaben und Anforderungen an Führungskräfte...) eingeladen werden, aber auch Projekte vorstellten,
  • Mitgliedern aus dem Netzwerk, welche in eigenen Vorträgen Projekte vorstellen;
  • ergänzt durch Firmenführungen etc. Im gegenseitigen Austausch beim anschließenden Meet & Greet wird es Raum für Fragen, Austausch und Ideen geben. Ziel und Visionen Die primären Ziele dieser interaktiv arbeitenden Gruppe sind
  • der Ideenaus- und Informationsaustausch,
  • kreativer, innovativer Input aus unterschiedlichsten ingenieurtechnischen Berufsfeldern und Vernetzung in alle wirtschaftlichen Bereiche,
  • Hilfestellung bei der beruflichen Weiterentwicklung oder ggf. Neuorientierung,
  • selbständige Weiterbildung

Darüber hinaus gibt es Tipps und Tricks: im Beruf und Gesellschaft.

Kontakt

Das Netzwerk lädt Ingenieurinnen und Ingenieure libanesischer Abstammung ein, an den Treffen teilzunehmen und Mitglieder im "Sozial-beruflichen Netzwerk für Ingenieure" zu werden.
Interessenten senden bitte eine E-Mail an das Ingenieur-Netzwerk.

Termine

Samstag, 6. April 2019
11:00 Uhr
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Haus Gauß, Luxemburger Straße 20a (neben dem Atze Musiktheater)
Raum B 013

Berichte zu den Treffen

November 2018; Dezember 2018; Januar 2019