Qualitätstechniker/-in

Studienziel

  • Erwerb von Kenntnissen in der Anwendung von Methoden zur Entscheidungsvorbereitung und Entscheidungsfindung im Qualitätswesen unter Verwendung statistischer Methoden

Abschluss

Qualitätstechniker/-in (Zeugnis, Urkunde)

Lehrinhalte

  • Einführung in die Qualitätssicherung
  • Einführung in die statistischen Methoden der Qualitätssicherung
  • Stichprobensysteme und Mess-System-Analyse
  • Qualitätsregelkarten
  • Auswertungsverfahren
  • Zuverlässigkeitsprüfung

Art und Umfang des Materials

  • 6 Kurseinheiten (ca. 1.150 Seiten DIN A4)
  • Mathematische Grundlagen, Tabellenwerk, Nomogramme
  • Arbeitsblätter
  • 6 Einsendeaufgaben

Durchführung

Dauer: 3 Semester
Beginn: April, Oktober
Anmeldung: Jederzeit zum nächsten Beginn
Präsenzphase: 2,5 Tage je Semester

Nutzungsentgelt

(vorbehaltlich Kuratoriumsbeschluss)

2700,- Euro gesamt (900,- Euro pro Semester)

Zugangsvoraussetzungen

  • Ingenieur/-in oder
  • Hochschulabsolvent/-in (natur-/wirtschaftswissenschaftliches Fachgebiet) oder
  • Staatlich geprüfte/-r Techniker/-in oder
  • Fachkraft für Qualitätstechnik (Beuth Hochschule) oder
  • Meisterprüfung mit 1-jähriger Berufspraxis bzw. 1-jähriger Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Technische/-r Assistent/-in mit 1,5-jähriger Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Prüfer/-in (IHK) mit 1,5-jähriger Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, DGQ-Zertifikat und 3-jährige Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Teilnahme mit vergleichbaren Qualifikationen wie oben und einschlägiger Berufspraxis

Besonderheiten

Die Abschlüsse Qualitätstechniker/-in (Beuth Hochschule für Technik Berlin) und DGQ-Statistiker/-in für Wirtschaft, Industrie und Technik (QII) der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. sind gleichwertig und werden gegenseitig anerkannt.

Detaillierte Informationen

Aufbau und Ablauf des Fernstudienkurses
Hinweise zum erfolgreichen Lernen
Lehrinhalte im Überblick
Studienplan

ZFU-Zulassung

Der Fernstudienkurs ist unter der Zulassungsnummer 521990 von der Staatlichen Zulassungsstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

Beratung und Anmeldung

Jutta Werner
+49 (0)30 4504-2173
werner[at]beuth-hochschule.de


Studienkoordination und -entwicklung

Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hanel


Anmeldung

Online-Anmeldung

Kalender

27.03.2017
Brückenkurse für Studienanfänger/-innen
Schulstoff in Mathematik und Naturwissenschaften wiederholen und festigen Die Erfahrungen zeigen,...

01.04.2017 · 10:00 Uhr
Einführung für Erstsemester der Online-Studiengänge
Die Erstsemesterveranstaltung für die Online-Studiengänge: Wirtschaftsingenieurwesen Online...

03.04.2017
Erstsemester-Veranstaltungen
Erstsemestereinführung im Sommersemester 2017 Orientierungstage für Studienanfänger/-innen der...

Agiles Lernen

In dem vom BMBF geförderten Projekt BROFESSIO entwickelt das Fernstudieninstitut zusammen mit Unternehmen ein Konzept zur berufsbegleitenden Kompetenzentwicklung.

Die digitale Wende erhöht die Frequenz, mit der sich Menschen weiterbilden und neue Kompetenzen aneignen müssen. Klassische Lernformen (z.B. Seminare) sind in der Regel zu träge und werden der aktuellen Veränderungsdynamik nicht gerecht.

Der Ansatz des Agilen Lernens setzt daher auf eine Mitarbeiterentwicklung, welche in die realen Arbeitsprozesse integriert wird und bedarfsorientiert auf die notwendigen Inhalte und (digitalen) Kommunikationswerkzeuge zurückgreift.

Jetzt bewerben!

Am 1. April 2017 beginnt das nächste Sommeremester.

Wer an der Beuth Hochschule im Fernstudium studieren möchte, hat noch Zeit, sich für die Masterfernstudiengänge oder Zertifikatskurse zu bewerben. Bewerbungen für höhere Fachsemester sind ggf. möglich.