Frauen- und Gleichstellungsbüro

Gleichstellung und Chancengleichheit

Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit und gemäß Berliner Hochschulgesetz berät und unterstützt die Zentrale Frauenbeauftragte die Präsidentin, die Hochschulleitung und die Gremien im Interesse aller Frauen der Beuth Hochschule für Technik Berlin.

Die Beuth Hochschule für Technik setzt sich angesichts der Tatsache, dass Frauen in Forschung, Lehre und auf der Leitungsebene immer noch unterrepräsentiert sind, für eine gezielte Förderung der Chancengleichheit für Frauen ein:

  • Interessenvertretung von Frauen an der Beuth Hochschule für Technik
  • Information und Beratung
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Studium/Beruf und Familie
  • Vermeidung und Verfolgung sexualisierter Belästigungen, Diskriminierung und Gewalt
  • Projekte zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen
  • Beratung zur stategischen Karriereplanung
  • Informationen für Nachwuchswissenschaftlerinnen im Hinblick auf eine Hochschulprofessur

Interessenvertretung

Zur Umsetzung der Gleichstellung gibt es an der Beuth Hochschule haupt- und nebenberufliche Frauenbeauftragte, die Frauenförderkommission und den Frauenrat.

mehr...


Familie in der Hochschule

Das Frauen- und Gleichstellungsbüro unterstützt in Ergänzung zum allgemeinen Angeboten der Hochschule Studierende und weibliche Beschäftigte bei der Organisation von Studium/Job und Familienverantwortung.

mehr...

04.10.2016
Erstsemester-Veranstaltungen
Einführungsveranstaltungen | Orientierungstage für Studienanfänger/-innen der Beuth Hochschule im...

10.10.2016
Bibliotheksführungen für Erstsemester
Für Erstsemester bietet die Campusbibliothek spezielle Führungen an - jeweils am...

14.10.2016 · 14:00 Uhr
Hoffest
Zum Start des Wintersemesters veranstaltet der AStA am 14. Oktober 2016 ein großes Hoffest am...

Erstsemester-Veranstaltungen

Beuth - so bunt wie Berlin

Nicole P. | Biotechnologie (Bachelor)