Alumni-Networkingveranstaltungen

Homecoming 2019 - Die Beuth Hochschule wird 10 Jahre

Freitag, 14. Juni 2019 (und Samstag, 15. Juni 2019 zur Langen Nacht der Wissenschaften)

Seien Sie mit dabei!
Dazukommen - dabei sein - Kontakt halten

Sehr geehrte Alumni,

vor 10 Jahren wurde aus der Technischen Fachhochschule die Beuth Hochschule für Technik Berlin. Dieser Name hat sich in Berlin als Qualitätsmerkmal für zukunftsorientierte Lehre und ein Studium in modernen Studienfächern längst etabliert. Auch in Zukunft wird unsere Hochschule mit ihrem praktischen-technischen Profil die Grundlage für die erfolgreichen Karrieren unserer Absolventinnen und Absolventen legen.

Eine Hochschule mit einem weitgefächerten Angebot und jährlich steigenden Studierendenzahlen benötigt Platz: Raum für modern ausgestattete Labore und Versuchsflächen, eine umfangreiche Bibliothek und Bereiche zum Lernen und Miteinanderkommunizieren.

Auf dem diesjährigen Homecoming präsentieren wir Ihnen unter dem Titel "Beuth - Bauen für die Zukunft" * die vielfältigen Bauprojekte der Beuth Hochschule, bei denen wir uns an den Ansprüchen an ein modernes Studium orientieren.

Prof. Dr. Monika Gross
Präsidentin


Anmeldung bis zum 1. Juni 2019

Die Anmeldung erfolgt Online!

Der Teilnahmebeitrag ist, wie in den letzten Jahren, wie folgt gestaffelt:

  • 10,- €: Homecoming am Freitag, 14. Juni 2019
  • 15,- €: Kombiticket (Homecoming und LNdW)
Hinweis

Als Alumna/Alumnus geben Sie bitte im Verlaufe der Bestellung an

  • in welchem Studiengang Sie studiert und wann Sie abgeschlossen haben,
  • sowie, ob Sie eine Begleitperson (Freunde, Familie) mitbringen, damit wir das Catering besser planen können.

Vielen Dank!


Veranstaltungsort

Beuth Hochschule für Technik Berlin
Beuth-Halle, Haus Beuth - Innenhof, Lütticher Straße 37 (Haupteingang) -(Seiteneingang über Limburger Straße)

Programm

17:45 Einlass
18:30 Begrüßung
Es begrüßt Sie die Präsidentin der Beuth Hochschule Prof. Dr. Monika Gross
18:40 Vortrag des 1. Vizepräsidenten Prof. Dr. Hans Gerber
Beuth - Bauen für die Zukunft
Die Bauprojekte der Beuth Hochschule
+ TXL - Nachnutzung des Flughafen Tegel
+ Wedding Advanced Laboratories
+ Kita und mehr ...
Eine begleitende Ausstellung gibt Ihnen weitere Informationen.
19:00 Meet & Greet
mit Musik und Leckerem für das leibliche Wohl
20:00 Vortrag: Himalaya-Lodge - ein soziales Dorfprojekt in Nepal
Till Gröner, Alumnus Architektur 2009
spricht über sein Projekt, bei dem ehrenamtliche und hochmotivierte Architektur- und Ingenieure(studenten) für viele Menschen eine eigenständige Zukunft schaffen.
außerdem "Gestatten: Zuse!" ein Urgestein der Computertechnik gibt sich die Ehre
Absolventen der Nachrichtentechnik machen Vergangenheit lebendig - Lassen Sie sich überraschen!
Musikalisch wird das Homecoming auch in diesem Jahr durch das Engagement der Mitglieder des Collegium Musicum begleitet. Informationen zum Programm demnächst auf dieser Webseite.
23:30 Abschluss der Veranstaltung

Kontakt: Christina Przesdzing, E-Mail alumni[at]beuth-hochschule.de, Tel. 030 4504 2048


*Das ursprüngliche Thema des Homecomings, ergänzend zum Diskurs um Christian Peter Wilhelm Beuth und seinen antisemitischen Äußerungen - wozu es im Januar 2019 ein Symposium an der Beuth Hochschule gab - muss verschoben werden, da die begleitende Ausstellung auf Grund der weiter anhaltenden, intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema noch nicht fertig gestellt werden konnte.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Das war Homecoming
2015
; 2016; 2017; 2018;