Termin

Forum Gender Diskurs: Macht, Mikropolitik und Sprache in multikulturellen Teams

Datum: 05.02.2016
Beginn: 12:15 Uhr
Ende: 13:45 Uhr
Veranstalter: GuTZ
Ort: Haus Gauß, Raum B 321

Macht, Mikropolitik und Sprache in multikulturellen Teams in multinationalen Konzernen (MNCs)

Multikulturelle Teams sind ein fester Bestandteil der heutigen Arbeitswelt. Gleichwohl sind die Erfahrungen mit diesen Teams gemischt. Speziell in multinationalen Konzernen (MNCs) sind Kultur und Sprache häufig die Ursachen von Spannungen. Mit einem qualitativen Forschungsdesign analysiert Frau Gläsener in ihrer Doktorarbeit, wie Macht und Mikropolitik in multikulturellen Teams zum Ausdruck kommen, wie sie zusammenwirken und wie eine reibungslosere Zusammenarbeit ermöglicht werden kann.

Katharina Gläsener ist Promotionsstipendiatin und Lehrbeauftragte an der HWR Berlin. Promovierende Universität ist die Universität Hamburg, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Erstgutachter ist Prof. Dr. Rastetter.

Austausch zu Gender und Diversity

Das Gender- und Technik-Zentrum (GuTZ) präsentiert Projekte und Forschungsergebnisse sowie hochschulpolitische Entwicklungen, die an der Beuth Hochschule diversity- und gendersensible Lehrangebote verankern sowie Gender- und Diversityaspekte in der Forschung befördern können.

Zum Austausch im Rahmen des Forums Gender Diskurs sind hochschulinterne und hochschulexterne Interessierte eingeladen.

Dateien: 

09.03.2017 · 17:00 Uhr
Elterninformationsabend – Wie kann ich mein Kind bei der Studienwahl unterstützen?
Ihr Kind macht gerade Abitur und steht vor der Frage „Was will ich studieren, wo finde ich...

13.03.2017
Brückenkurse für Studienanfänger/-innen
Schulstoff in Mathematik und Naturwissenschaften wiederholen und festigen Die Erfahrungen zeigen,...

15.03.2017 · 14:00 Uhr
Studieren an der Beuth Hochschule
Studieren an der Beuth!? Eine Veranstaltung für Studieninteressierte. Raus aus der Schule – rein...

Wertvolle Tipps und Hinweise rund um das Studium, Unterstützungsmöglichkeiten, Ansprechpersonen, die gängigsten Abkürzungen und mehr finden Studierende im Handbuch zum Studium – nach Stichworten sortiert, gedruckt oder online.