Facility Management

Masterstudiengang am Fachbereich IV

NC: ja
Studienbeginn: Wintersemester
Akkreditiert: ja
Abschluss: Master of Science
Fachsemester: 4
Vorpraktikum: nicht erforderlich
Sonstige Voraussetzungen: Bewerbungen nur über HTW
Homepage: http://fm-studium.de/

Voraussetzungen

Zulassungsbedingungen

Der Masterstudiengang baut konsekutiv auf den Bachelorstudiengang Facility Management der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der Beuth Hochschule für Technik Berlin auf.

Aber auch Absolventinnen und Absolventen verwandter Fachrichtungen können diesen Masterstudiengang absolvieren, zum Beispiel:

  • Immobilienwirtschaft bzw. Immobilienmanagement
  • Architektur
  • Bauingenieurwesen
  • Vermessungswesen
  • Technisches Gebäudemanagement
  • Gebäudetechnik
  • Ver- und Entsorgungstechnik

Der Masterstudiengang Facility Management kann unmittelbar im Anschluss an ein Studium auf Bachelorniveau aufgenommen werden.

Eine zwischengeschaltete Berufsphase ist nicht notwendig aber zweckmäßig.

Bewerbung

Bewerbungszeitraum zum Wintersemester: 15. Mai bis 15. Juli

Das Studium kann nur zum Wintersemester aufgenommen werden. Bei diesem gemeinsamen Studiengang der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW) und der Beuth Hochschule für Technik Berlin erfolgt die Immatrikulation nur an der HTW.

Das Studium

Studieninhalte

Ziel des viersemestrigen Master-Studiums ist die Vermittlung aller notwendigen Kompetenzen zur Lösung sämtlicher Fach- und Führungsaufgaben im Bereich aller gängigen FM-Prozesse. Das Studium bereitet Sie sowohl auf die Übernahme strategischer Verantwortung im Unternehmen als auch auf die Aufgaben im Bereich der wissenschaftlichen Forschung vor.

Die Inhalte beziehen sich auf den Erwerb fachlicher Kompetenzen in vielen Bereichen, zum Beispiel:

  • Strategisches Facility Management
  • Marketing, Entrepreneurship
  • Portfoliomanagement
  • Workplace Management
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Sie werden in die Lage versetzt, mit Expertinnen/Experten unterschiedlicher Fachdisziplinen Lösungen auf wissenschaftlicher Basis zu finden und Projekte ergebnisorientiert zu führen. Darüber hinaus werden Führungskompetenzen und spezielle Verfahren der Bewirtschaftung eines Immobilienbetriebes vermittelt. Hierbei ist die Vermittlung von Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz gleichrangig.

Praktische Fallstudien in Seminaren und Vorlesungen, eine moderne Laborumgebung und zahlreiche Praxisprojekte mit industriellen Partnern stellen einen steten Praxisbezug sicher. Bei der Lösung von interdisziplinären Fragestellungen erlernen Sie die Kommunikation mit allen beteiligten Personen kennen:

  • Eigentümer/-innen und Nutzer/-innen
  • Bau-, Versorgungs- und Energieingenieuren/-ingenieurinnen
  • Architektinnen/Architekten
  • Kaufleuten, Juristinnen/Juristen und weiteren Expertinnen/Experten

Die Masterarbeit behandelt eine komplexe Aufgabenstellung mit interdisziplinären Anforderungen. Hier erwerben die Absolventinnen und Absolventen die Fähigkeit, eine praktische Problemstellung mittels wissenschaftlicher Methodik lösen zu können.

Der Masterstudiengang Facility Management wird in Kooperation der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und der Beuth Hochschule für Technik Berlin angeboten.

Praxisbezug

Facility Management ist ein innovativer interdisziplinärer Studiengang, der unterschiedliche Akteure und Rollen in der Immobilienwirtschaft zusammenführt. Deshalb sehen wir unsere Aufgabe darin, mit Unternehmen aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft zusammenzuarbeiten.

Der Vorteil von Firmenkontakten beginnt nicht erst bei der Vermittlung von Praktika, Bachelor- und Masterarbeiten oder der Vermittlung von festen Stellen, sondern bereits bei der Integration in die Lehre.

Fächer wie Portfoliomanagement, Qualitätsmanagement und Facility Management gerechte Planung werden von uns regelmäßig mit Praxisfällen in Unternehmen begleitet. Dabei fungieren die Studierenden als Junior Consultant-Anwärter, können reale Verträge mit dem Unternehmen schließen und Leistungsvereinbarungen treffen.

Das Thema Berufsvorbereitung ist den Verantwortlichen des Studiengangs Facility Management sehr wichtig. Die Beuth Hochschule für Technik Berlin bietet exzellenten Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen des Programms TechnologieTransfer Abschlussarbeiten mit interessanten Unternehmen durchzuführen.

Studiendauer und -abschluss

Die Regelstudiendauer beträgt vier Semester.

Das 4. Studiensemester dient vorwiegend der Anfertigung der Masterarbeit. Am Ende des 4. Studiensemesters ist die Masterprüfung abzulegen.

Das Studium wird mit dem akademischen Grad Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen.

Berufliche Perspektiven

Mit dem Facility Management-Master ist der Weg in eine Führungsrolle in mittleren oder größeren Unternehmen bereitet. Der Abschluss dieses Masters legt aber auch den Grundstein für die Anfertigung einer Dissertation, den Zugang zum höheren Dienst in der öffentlichen Verwaltung oder den Aufbau eines eigenen Unternehmens.

Der Master Facility Management bereitet Sie auf jeden Fall auf eine Karriere im höheren Management vor!

Ergreifen Sie überall dort Ihre Chancen, wo Planung, Betrieb und Bewirtschaftung von Facilities großgeschrieben wird. Dies sind unter anderem:

  • Immobilien- oder Facility-Abteilungen von Unternehmen und öffentlicher Verwaltung
  • Banken
  • Architektur- und Ingenieurbüros
  • FM-Beratungsunternehmen
  • Planungs- und Ausführungsabteilungen von Baufirmen
  • Dienstleister, die technische, kaufmännische oder infrastrukturelle Facility Management Leistungen anbieten

Das Spektrum der Aufgaben reicht von der Organisation und Führung der Facility-/Immobilienabteilung bzw. Immobilienverwaltung über die Lenkung der technischen und wirtschaftlichen Planung bis zum Katastrophenschutz und Gebäudeservice. Diese Tätigkeiten erfordern Persönlichkeiten, die Führungstätigkeiten wahrnehmen und ihre Fachkompetenzen in interdisziplinären Teams einbringen.

Studienplan ab Wintersemester 2017/18

1. Semester
Modul Modulname Zuständige HS Art Form SWS LP
M1 Strategisches Facility Management Beuth P SL 4 5
M2 Fallstudie zum strategischen Facility Management Beuth WP 2 5
M3 Nachhaltigkeitsmanagement Beuth/HTW P SL 4 5
M4 Fallstudie zum Nachhaltigkeitsmanagement Beuth/HTW WP 2 5
M5 Strategisches IT-Management HTW P SL 4 5
M6 Fallstudie zum strategischen IT-Management HTW WP PCÜ 2 5
2. Semester
Modul Modulname Zuständige HS Art Form SWS LP
M7 Immobilien und Finanzierung Beuth/HTW P SL 4 5
M8 Wahlpflichtmodul zum Finanz- und Risikomanagement Beuth/HTW WP PÜ/PS 2/1 5
M9 Workplace Management Beuth/HTW P SL 4 5
M10 Wahlpflichtmodul zum Workplace Management Beuth/HTW WP PCÜ/PS 2/1 5
M11 Management eines Pilotprojektes HTW P SL 4 5
M12 Wahlpflichtmodul zum Management eines Pilotprojektes HTW WP PÜ/PS 2/1 5
3. Semester
Modul Modulname Zuständige HS Art Form SWS LP
M13 Techniktrends im Facility Management Beuth P SL 4 5
M14 Wahlpflichtmodul zu Techniktrends im Facility Management Beuth WP PÜ/PS 2/1 5
M15 Immobilien-Portfoliomanagement Beuth/HTW P SL 4 5
M16 Wahlpflichtmodul zum Immobilien-Portfoliomanagement Beuth/HTW WP PÜ/PS 2/1 5
M17 Wissenschaftliche Vorarbeit Masterarbeit Beuth/HTW P 5
M18 Studium Generale/AWE (1 + 2) Beuth/HTW WP 4 4
4. Semester
Modul Modulname Zuständige HS Art Form SWS LP
M19 Entrepreneurship im Facility Management Beuth P SL/PÜ 2/3 6
M20 Business Process Engineering HTW P SL/PCÜ 2/3 5
M21 Masterarbeit und mündliche Abschlussprüfung Beuth/HTW P 20
Wahlpflichtmodule*
Modul/Unit Modul-/Unitbezeichnung Zuständige HS Form SWS
M8 Wahlpflichtmodul zum Finanz- und Risikomanagement
M8a Risikomanagementsysteme Unternehmen HTW 2
M8b Risikomanagementsysteme Immobilien Beuth 2
M8c Performance Messung von FM-Projekten Beuth 2
M8d Projekt zum Finanz- und Risikomanagemen Beuth/HTW PS 1
M10 Wahlpflichtmodul zum Workplace Management
M10a Innovative Bürokonzepte Beuth 2
M10b Gestaltung von Arbeitsprozessen im FM HTW 2
M10c Sicherheitsmanagement Beuth 2
M10d Projekt zum Workplace Management Beuth/HTW PS 1
M12 Wahlpflichtmodul zum Management eines Pilotprojektes
M12a Management eines Pilotprojektes: Prozesse HTW 2
M12b Management eines Pilotprojektes: Praxiswoche HTW 2
M12c Projekt zum Management eines Pilotprojektes HTW PS 1
M14 Wahlpflichtmodul zu Techniktrends im FM
M14a Techniktrends in Gebäuden Beuth 2
M14b Instandhaltungsstrategien Beuth 2
M14c Implementierung von FM beim Kunden Beuth 2
M14d Dienstleistungsdesign im FM Beuth 2
M14e Projekt zur Zukunfts- und Trendforschung im FM Beuth PS 1
M16 Wahlpflichtmodul zum Immobilien-Portfoliomanagement
M16a Controlling von Immobilienportfolios HTW 2
M16b Controlling von Dienstleistern Beuth 2
M16c Immobilienresearch HTW 2
M16d Integriertes Immobilienmanagement-Modell Beuth 2
M16e Projekt zum Portfoliomanagement Beuth/HTW PS 1
* In den Wahlpflichtmodulen M8, M10, M12, M14 und M16 sind jeweils eine Wahlpflichtunit à 2 SWS PÜ und eine Wahlpflichtunit à 1 SWS PS zu absolvieren.
Aus den angegebenen vier Wahlpflichtunits mit der Form PÜ werden je Modul vor Semesterbeginn zwei Angebote zur Auswahl festgelegt, aus denen eins zu belegen ist. Lehrveranstaltungen der Form PÜ können auch im IT-Labor durchgeführt werden

Quelle: Amtliche Mitteilung, 38. Jahrgang, Nr. 07/2017

SWS: Semesterwochenstunden, SL: seminaristischer Lehrvortrag, PCÜ: PC-Übung,: Praktische Übung, WP: Wahlpflichtfach, PS: (Projekt-)Seminar, LP: Leistungspunkte, P: Pflichtmodul, WP: Wahlpflichtmodul