Qualitätstechniker/-in

Studienziel

  • Erwerb von Kenntnissen in der Anwendung von Methoden zur Entscheidungsvorbereitung und Entscheidungsfindung im Qualitätswesen unter Verwendung statistischer Methoden

Abschluss

Qualitätstechniker/-in (Zeugnis, Urkunde)

Lehrinhalte

  • Einführung in die Qualitätssicherung
  • Einführung in die statistischen Methoden der Qualitätssicherung
  • Stichprobensysteme und Mess-System-Analyse
  • Qualitätsregelkarten
  • Auswertungsverfahren
  • Zuverlässigkeitsprüfung

Art und Umfang des Materials

  • 6 Kurseinheiten (ca. 1.150 Seiten DIN A4)
  • Mathematische Grundlagen, Tabellenwerk, Nomogramme
  • Arbeitsblätter
  • 6 Einsendeaufgaben

Durchführung

Dauer: 3 Semester
Beginn: April, Oktober
Anmeldung: Jederzeit zum nächsten Beginn
Präsenzphase: 2,5 Tage je Semester

Nutzungsentgelt

(vorbehaltlich Kuratoriumsbeschluss)

2700,- Euro gesamt (900,- Euro pro Semester)

Zugangsvoraussetzungen

  • Ingenieur/-in oder
  • Hochschulabsolvent/-in (natur-/wirtschaftswissenschaftliches Fachgebiet) oder
  • Staatlich geprüfte/-r Techniker/-in oder
  • Fachkraft für Qualitätstechnik (Beuth Hochschule) oder
  • Meisterprüfung mit 1-jähriger Berufspraxis bzw. 1-jähriger Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Technische/-r Assistent/-in mit 1,5-jähriger Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Prüfer/-in (IHK) mit 1,5-jähriger Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Abgeschlossene Berufsausbildung, DGQ-Zertifikat und 3-jährige Berufspraxis im Prüfwesen oder
  • Teilnahme mit vergleichbaren Qualifikationen wie oben und einschlägiger Berufspraxis

Besonderheiten

Die Abschlüsse Qualitätstechniker/-in (Beuth Hochschule für Technik Berlin) und DGQ-Statistiker/-in für Wirtschaft, Industrie und Technik (QII) der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. sind gleichwertig und werden gegenseitig anerkannt.

Detaillierte Informationen

Aufbau und Ablauf des Fernstudienkurses
Hinweise zum erfolgreichen Lernen
Lehrinhalte im Überblick
Studienplan

ZFU-Zulassung

Der Fernstudienkurs ist unter der Zulassungsnummer 521990 von der Staatlichen Zulassungsstelle für Fernunterricht (ZFU) geprüft und zugelassen.

Beratung und Anmeldung

Jutta Werner
+49 (0)30 4504-2173
werner[at]beuth-hochschule.de


Studienkoordination und -entwicklung

Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hanel


Anmeldung

Online-Anmeldung

Kalender

13.02.2017
Gründerschmiede - Startup Bootcamp
Innerhalb von zehn Tagen von der ersten Geschäftsidee zum Unternehmen: Die Gründerschmiede ist das...

09.03.2017 · 17:00 Uhr
Elterninformationsabend – Wie kann ich mein Kind bei der Studienwahl unterstützen?
Ihr Kind macht gerade Abitur und steht vor der Frage „Was will ich studieren, wo finde ich...

15.03.2017 · 14:00 Uhr
Studieren an der Beuth Hochschule
Studieren an der Beuth!? Eine Veranstaltung für Studieninteressierte. Raus aus der Schule – rein...

Refugees Welcome

Das Projekt „Refugees@Beuth“ unterstützt Geflüchtete auf ihrem Weg zum Studium an der Beuth Hochschule.

Die Arbeitsgruppe hat ein 4-Stufen-Programm entwickelt, das im Sommersemester 2016 startet.

An erster Stelle stehen Informationsveranstaltungen. Anschließend lernen Interessierte die MINT-Studienfächer und das Studium Generale kennen.

Die Geflüchteten werden durch Peer-Mentorinnen und -Mentoren begleitet: Studierende können im Projekt aktiv werden und ihre eigenen Erfahrungen teilen.

Jetzt bewerben!

Am 1. Oktober 2016 beginnt das nächste Wintersemester.

Wer an der Beuth Hochschule im Fernstudium studieren möchte, hat noch Zeit, sich für die Masterfernstudiengänge oder Zertifikatskurse zu bewerben. Bewerbungen für höhere Fachsemester sind ggf. möglich.