Claus Herrmann

Als Landschaftsarchitekt erfolgreich

Claus Herrmann studierte Landespflege am Fachbereich V der heutigen Beuth Hochschule Berlin (damals noch TFH Berlin) bevor er 1989 als Landschaftsarchitekt begann und 1992 sein erstes eigenes Büro eröffnete.

Freischaffender Landschaftsarchitekt

Zusammen mit dem freischaffenden Landschaftsarchitekten und Professor für Landschaftsgestaltung in Erfurt und Berlin Prof. Horst Schumacher gründete Herrmann 2000 die ENERGIEGARTEN E. V., deren Ziel die Entwicklung, Verbreitung und Etablierung von Qualitäts- und Gestaltungsstandards für von regenerativen Energien geprägten Landschaften ist.

Damit schuf sich Herrmann einen festen Platz in dem Bereich der Landschaftsgestaltung.

2006 etablierte er sich mit der Gründung des Landschaftsarchitekturbüros hochC als zuverlässiger Partner bei Projekten zur Wiederherstellung historischer Parks und Gärten. Mit der Entwicklung zukunftsweisender Konzepte für die Integration von Erneuerbaren Energien in das Ortsund Landschaftsbild Kulturlandschaften avancierte Hermann zu einer der gefragtesten Persönlichkeiten im Bereich der zukunftsweisenden Landschafts architektur.

Mehr über die Aktivitäten des Landschaftsarchitekturbüros hochC unter: www.hochc.de