Studium generale

Allgemeinwissenschaftliches Wahlpflichtangebot

Beim Studium generale handelt sich um ein Wahlpflichtangebot von gesellschaftspolitischen, ökonomischen und sozialen Fachinhalten sowie Fremdsprachen.

Die Studienpläne aller Studiengänge der Beuth Hochschule beinhalten ein Studium generale im Umfang von mindestens 5 Credits. Ein einzelnes Modul des Studium generale besteht meist aus einer Lehrveranstaltung mit 2 Semesterwochenstunden (SWS) und wird mit 2,5 Credits gewichtet. Der Fachbereich I organisiert diese Veranstaltungen.

Inhaltlich dienen sie der Ausprägung der fachlichen, methodischen, persönlichen oder sozialen Kompetenz. Innerhalb dieser Bereiche sind alle Module frei wählbar. Ausnahmen sind in der jeweiligen Studienordnung vermerkt. Studierende müssen das Studium generale bis zur Abschlussarbeit absolviert haben.


Termine, Ausfall von Veranstaltungen, kurzfristige Hinweise

Das Studium generale beginnt

  • im Wintersemester 2018/19 am 04. Oktober 2018.
Neue Angebote im Studium generale!

01.10.2018
Für das WS 2018/19 wurden im Studium generale in den Rubriken Techniksoziologie und Sozialwissenschaften einige Lehrveranstaltungen neu (oder erneut) aufgenommen, auf die wir gerne aufmerksam machen.
mehr…


Belegung

Für die Belegung der Module des Studium generale gilt:

Die verbindliche Zulassung für die Module des Studium generale erfolgt durch die Lehrkraft in der ersten Lehrveranstaltung. Die Eintragung in die Online-Belegliste ist grundsätzlich Voraussetzung, vermittelt aber keinen Anspruch auf Vergabe eines Platzes.

Die Belegfristen des aktuellen Semesters finden Sie auf der Seite der Studienverwaltung.

Eine Übersicht aller wählbaren Module finden Sie über Stundenpläne. Die Modulbeschreibungen sind unter dem jeweiligen Modulnamen hinterlegt und öffnet sich durch Anklicken des Modulnamens.
(Hinweis: Die im Stundenplan verlinkte Modulbeschreibungen (PDF Dateien) des Studium generale lassen sich gelegentlich nicht per einfachem Mausklick öffnen. Lösung: Öffnen über die rechte Maustaste.)


Anerkennung

Anerkennungsbeauftragter für das Studium generale:

  • Prof. Dr. Heiner Brockmann

AnerkennungSG[at]beuth-hochschule.de

Sprechzeiten Prof. Dr. Heiner Brockmann

Bitte informieren Sie sich über Kriterien und Prozesse im Zusammenhang mit der Anerkennung von Studienleistungen im Bereich „Studium Generale“ (SG) in folgenden drei Schritten (in der angegebenen Reihenfolge!):

  1. Bitte studieren Sie die Rechtsgrundlagen, nämlich die Rahmenstudien- und Prüfungsordnung (RSPO 2016) der Beuth Hochschule für Technik (veröffentlicht als Amtliche Mitteilung, 37. Jahrgang, Nr. 16), insbesondere die §§ 10, 11, 38, 39.
  2. Bitte studieren Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Anerkennung.
  3. Darüber hinausgehende Fragen beantwortet der Anerkennungsbeauftragte des Fachbereich I. Bitte übermitteln Sie Ihre Fragen an die Adresse AnerkennungSG[at]beuth-hochschule.de. Der Anerkennungsbeauftragte wird Sie ggf. zu einem persönlichen Gespräch während der Sprechzeit einladen.