Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung (VPL)

Ein Studium hat das Ziel, einen erfolgreichen Übergang in das Berufsleben zu ermöglichen. Hierzu sind Lehr- und Lernbedingungen erforderlich, die es ermöglichen, die Hochschule als einen Ort der Begegnung und des Austausches zu erfahren. Neben den notwendigen Grundlagen sind auch Qualifikationen erforderlich, die Lernerfolge nicht nur als Ergebnis, sondern auch als Prozess verstehen. 

– Prof. Dr.-Ing. Dieter Pumpe, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung


Der Vizepräsident ist zuständig für die Ressorts Studium und Lehre sowie akademische Weiterbildung, den Studierendenservice (Studienverwaltung, zentrale Studienberatung und Career Service), das Qualitätsmanagement für Studium und Lehre sowie das Fernstudieninstitut (FSI).

Er vertritt die Hochschulleitung in der Kommission für Studium und Lehre (KSL), in der Kommission für studentische Hilfskräfte (KSH) und in der Digitalisierungskommission.

Er ist Ansprechpartner für Fachbereich VI und Fachbereich VIII sowie für die Virtuelle Fachhochschule (VFH).