Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Gastwissenschaftler/-innen

Wissenschaftliche Lehr-, Forschungs- oder Weiterbildungsaufenthalte

Gäste externer Einrichtungen, die für einen substantiellen wissenschaftlichen Lehr-, Forschungs- oder Weiterbildungs- oder anderweitigen Projektaufenthalt an der Beuth Hochschule tätig werden, können einen Gastwissenschaftler-Vertrag erhalten.

Dieser Vertrag dient zur gegenseitigen Absicherung in Schutz- und Haftungsfragen und gibt den Gästen die Möglichkeit, ihren offiziellen Gästestatus an der Beuth Hochschule zu dokumentieren.

Der Vertrag ist vorgesehen für Projektaufenthalte längerer Dauer (ab ca. 2 Wochen), die den Charakter eines Besuches oder Teilnahme an Konferenzen im Rahmen einer Dienstreise übersteigen, aber kein Beschäftigungsverhältnis begründen.

Sofern bereits ein Lehr- oder Werkvertrag vorliegt, sollte die Tätigkeit zusätzlich einer projektbezogenen Kooperation oder Partnerschaft (mit oder ohne Finanzprotokoll) zugeordnet werden können.

Für die Ausstellung des Gastwissenschaftler-Vertrags ist der Projektleiter bzw. der/die einladende Hochschullehrer/-in verantwortlich. Nach Ausstellung und Bestätigung durch den aufnehmenden Fachbereich ist der Vertrag durch das Auslandsamt zur Gegenzeichnung vorzulegen.

Sie können den Gastwissenschaftlervertrag hier herunterladen.