Informationen für Studierende

Lehrevaluation an der Beuth Hochschule

Die Evaluation von Lehrveranstaltungen ist ein wichtiges Instrument zur Qualitätssicherung. Die Lehrenden erhalten damit eine Rückmeldung zu ihrer persönlichen Lehrkompetenz. Gleichzeitig ergibt sich ein Gesamtbild über die Qualität der Lehre an der Beuth Hochschule. Grundlage für die Lehrevaluation ist die Satzung zur Evaluation (pdf)

In der Regel werden pro Semester alle Lehrveranstaltungen eines der acht Fachbereiche evaluiert. Dazu gehören auch die Serviceveranstaltungen von und für andere Fachbereiche. Diese sogenannte fachbereichsbezogene Lehrevaluation wird derzeit pandemiebedingt ausgesetzt. 

Alle Lehrenden der Hochschule haben außerdem die Möglichkeit eine individuelle Lehrevaluation zu beantragen.

Grundsätzlich besteht darüber hinaus die Möglichkeit, dass Sie als Studierende die Evaluation einer Lehrveranstaltung veranlassen. Bitte nehmen Sie dazu direkt mit dem Referat Qualitätsmanagement Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch.

Die Evaluation wird während der Lehrveranstaltungen von der Lehrkraft online durchgeführt. Die Lehrkraft legt vorab ein konkretes Zeitfenster fest, in dem die Studierenden die Lehrevaluation online ausfüllen können. Der Link zur Online-Umfrage ist für die Studierenden in dem festgelegten Zeitfenster im sog. EvaSys-Block auf Ihrem Dahsboard in Moodle sichtbar. 

Der Zeitpunkt der Lehrevaluation muss vor dem Leistungsnachweis liegen und sollte mindestens so gewählt werden, dass in der nächsten Sitzung noch ein Gespräch mit den Studierenden über die Ergebnisse möglich ist. Die Lehrkraft informiert die Studierenden zu Beginn des Semesters über die Lehrevaluation. Im Rahmen des festgelegten Zeitfensters räumt die Lehrkratft den Studierenden ca. 10 Minuten Zeit ein, in der sie die Lehrevaluation online ausfüllen können. 

Die Ergebnisse ihrer Lehrevaluation stehen den Lehrenden in der Regel direkt nach der Evaluation in Moodle zur Verfügung. So haben die Lehrenden die Möglichkeit das Ergebnis mit den Studierenden besprechen und das Feedback in die laufende Lehrveranstaltung einfließen zu lassen. 

Die Lehrkraft sollte die Studierenden zu Beginn des Semesters informieren, ob und wenn ja wann die Lehrevaluation und die Besprechung der Ergebnisse geplant ist. 

Die Ergebnisse der Lehrevaluation werden auch der Dekanin bzw. dem Dekan zur Verfügung gestellt.

W-besoldete Professorinnen und Professoren nutzen die Ergebnisse der Lehrevaluation, um ihre Lehrkompetenz im Rahmen der Beantragung von Leistungszulagen nachzuweisen.

Auf Basis der Ergebnisse der Lehrevaluation der Fachbereiche werden jährlich am Hochschultag (3. Mittwoch im November) die Lehrpreise vergeben.

Ihre Beteiligung an der Lehrevaluation erfolgt anonym. Auch bei der Durchführung des neuen Online-in-Präsenz-Verfahrens bleiben Ihre Angaben vollständig anonym. Ihre E-Mail-Adresse kann zu keinem Zeitpunkt mit Ihren Antworten im Fragebogen in Verbindung gebracht werden. 

Die im Rahmen der Lehrevaluation erhobenen Daten werden ausschließlich zur Qualitätssicherung- und entwicklung in Studium und Lehre verwendet. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr gebraucht werden. Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Löschung Ihrer Daten verlangen. Weitere Informationen liefert Ihnen die Datenschutzerklärung der Beuth Hochschule.

Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten. 

Fragebögen

Diese Fragebögen werden derzeit zur Evaluation der Lehre verwendet:

Musterfragebogen Seminaristischer Unterricht (pdf)
Musterfragebogen Labor Übung (pdf)
Musterfragebogen Projektarbeit (pdf)

Bitte beachten Sie: Diese Bögen können nicht zur Verwendung ausgedruckt werden, da sie als Muster nicht auswertbar sind.