Lehrauftrag Fertigungsverfahren ab dem Sommersemester 2019


27.11.2018 17:36 Uhr

Der Fachbereich VIII (Maschinenbau, Veranstaltungstechnik, Verfahrenstechnik ) der Beuth Hochschulesucht zum Sommersemester 2019 (ab 1.4.2019) und für darauf folgende Semester eine/einen Lehrbeauftragte/n für der Anteil Fertigungsverfahren im Fach „B 06 Werkstoffkunde und Fertigungsverfahren“ des Studiengangs Theater- und Veranstaltungstechnik und -management (B.Eng.)

Wir suchen eine Persönlichkeit, die den Studierenden folgende Kompetenzen vermittelt:

Die Inhalte sind im Modulhandbuch beschrieben.

Umfang: 2 mal 2 SWS Übung (2 SWS entsprechen je 90 Minuten Unterricht pro Woche), im Wesentlichen:

Theoretische Einweisungen als Vorbereitung zu Laborversuchen (1SWS): Kriterien zur Auswahl von Fertigungs-verfahren (Werkstoff, Geometrie, Kosten, Toleranzen, Rauheits-Kenngrößen, fertigungsgerechte Gestaltung, u.w.)

  • Urformen; Überblick über Gießverfahren zur Herstellung von veranstaltungstechnikspezifischen Erzeug-nissen, Einsatz der additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck) in der Theater- und Veranstaltungstechnik
  • Umformen; Möglichkeiten und Grenzen der Umformung, Kenngrößen der Umformung, Verfahren (speziell der Blechumformung)
  • Fügen (Schweißen, Löten, Kleben, mechanische Fügeverfahren)
  • Trennen (Scherschneiden, Spanen mit geometrisch bestimmter und unbestimmter Schneide, Werkzeuge, Schneidstoffe, Einsatzgebiete und Grenzen der Trenntechnik

Begleitung der Durchführung von Laborübungen durch die Studierenden (1 SWS), unterstützt durch die Mitarbeiter/innen des Labors

  • In den Einzelversuchen zur Fertigungstechnik werden die mathematischen Modelle zu den Fertigungs-verfahren der Theater- und Veranstaltungstechnik überprüft und die Möglichkeiten und Anwendungsgrenzen der Verfahren vertieft.
  • Vertiefung der Kenntnisse zur Verfahrensauswahl
  • Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes der additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck) in der Theater- und Veranstaltungstechnik

Sehr gerne erläutern wir diese in einem persönlichen Gespräch.

Bewerbung:

Die Beuth Hochschule für Technik Berlin bittet Interessentinnen/Interessenten, ihre Bewerbung an das

Dekanat des Fachbereichs VIII
Stichwort „LB Maschinenelemente"
Luxemburger Straße 10
13353 Berlin

oder per Email an fb08[at]beuth-hochschule.de

zu richten.

Voraussetzung für einen Lehreinsatz ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mehrjährige berufliche Praxis (mindestens zwei Jahre).

Verfasser/-in: Prof. Dr. Annette Juhr, Prof. Dr. Holger Fritz