Lehrauftrag „Ausgewählte Produktionstechnologien“

Für das SoSe 2020 wird eine Persönlichkeit gesucht, die den Studierenden des 4. Fachsemesters im Bachelor Mechatronik die „Ausgewählten Produktionstechnologien“ vermittelt.

Lernziele/Kompetenzen

Befähigung der Studierenden zur Verknüpfung der Kenntnisse der Produktionstechnologien und der Qualitätssicherung am Beispiel ausgewählter Verfahren. Die Studierenden können Projektziele in der praktischen Anwendung von Fertigungsaufgaben unter Einhaltung der vorgegebenen Rahmenbedingungen Zeit, Budget und Ressourcen umsetzen.

Inhalte

Seminaristischer Unterricht (Vorlesung):

Vermittlung der Grundlagen ausgewählter Produktionstechnologien, Arbeitssicherheit, sowie die Auswirkungen auf die Qualität:

  • Leiterplattentechnologien: Herstellung durchkontaktierter Leiterplatten, Hybrid-Schaltkreise („Printed Electronics“)
  • Generative Fertigung („Rapid Prototyping“): FDM-Verfahren
  • Computer Aided Manufacturing (CAM): Wasserstrahlschneiden
  • Oberflächentechnologien: Eloxieren, Laserbearbeitung
  • Bauteilhandhabung mit 6-Achs Industrierobotern

Übung:

Laborübungen zur Produktionstechnologien und Qualitätssicherung am Beispiel einzelner in der SU behandelten Verfahren.

Umfang

Der Lehrauftrag hat einen Umfang von 2 Semesterwochenstunden SU (Seminaristischer Unterricht, Vorlesung) und 3 (6*) Semesterwochenstunden Übung. (* abhängig von den Belegzahlen)

Bewerbung

Voraussetzung für einen Lehreinsatz ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium und eine mehrjährige berufliche Praxis (mindestens zwei Jahre).
Die Beuth Hochschule für Technik Berlin bittet Interessentinnen/Interessenten, ihre Bewerbung an das

Dekanat des Fachbereiches VII
Luxemburger Straße 10
13353 Berlin
oder per Email an fb7[at]beuth-hochschule.de zu richten.

Verfasser: Prof. Dr.-Ing. Wolfram Runge

 

Zurück