Marcus Mechelhoff

Theater- und Veranstaltungstechnik – Praxissemester als Türöffner

Fundierte Basis – praxisnahes Studium – ein Garant für Erfolg

Unter dem Motto „Mut zur Freiheit“ wurde unter der Projektleitung von Marcus Mechelhoff das Bürgerfest zum Jubiläum 25 Jahre Mauerfall in Berlin geplant und realisiert. Für die Umsetzung dieses spektakulären und international viel beachteten Open Air Events erhielt der Diplomingenieur und Produktionsmanager jetzt den Opus – Deutscher Bühnenpreis 2015.

Türöffner in den Beruf

Marcus Mechelhoff studierte Theater- und Veranstaltungstechnik an der Beuth Hochschule (damals noch TFH). „Die Studienzeit war im Prinzip der Öffner und die Eintrittskarte in die professionelle Branche.“ Wie so oft sei es neben der Theorie, vor allem die persönliche Note der Lehrbeauftragten und Professoren gewesen, die prägend für das Studium waren. Dazu beigetragen hat ganz wesentlich das Praxissemester. „Wenn ich bedenke, dass ich noch immer bei der Mediapool bin, der gleichen Firma, bei der ich auch als Student gearbeitet habe…“, stellt der Alumnus fest.

Viel beachteter Erfolg

Bereits seit 1998 ist Mechelhoff für die in Berlin ansässige Mediapool Veranstaltungstechnik GmbH tätig und realisierte mit großem Erfolg zahlreiche Großveranstaltungen wie die Closing Ceremony der FIFA WM 2006 im Berliner Olympiastadion oder die Rede Barack Obamas an der Berliner Siegessäule 2008.

Unterstützung Beuth-Studierender

Marcus Mechelhoff weiß, wie wichtig es ist, den richtigen Berufseinstieg zu finden und sich Ziele zu setzen. Deswegen wird an einem der nächsten Termine als Gesprächspartner an der Veranstaltungsreihe Alumni Face to Face teilnehmen, sich den Fragen der Studierenden stellen und von seinen Berufserfahrungen berichten.