Gender- und diversitysensibles Personalmanagement

Mit diesem Projekt wurden Gender und Diversity als Querschnittsaufgaben fest in die Prozesse des Personalrecruiting, der Personalauswahl und der Personalentwicklung der Hochschule integriert. Folgende Teilprojekte konnten erfolgreich abgeschlossen werden:

Diversitygerechte Schulung zur Personalauswahl

  • Schulung für Berufungskommissionsmitglieder unter Einbeziehung aller verwaltungsrechtlichen Aspekte
  • wird fortlaufend im Rahmen der Personalentwicklung angeboten
  • aktuelle Termine

„Beuth - so bunt wie Berlin“

  • Kurzfilme, die die Beuth Hochschule mit ihren Kompetenzen in der Betreuung studentischer Vielfalt bewerben – sowohl als Arbeitgeberin, als auch als Studienort
  • Booklet, das die Gender- und Diversitykompetenzen der Beuth Hochschule demonstriert

Stellenausschreibungen für diverse Bewerber/-innen attraktiver machen

  • In Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen der Hochschule wurden deren Stellenausschreibungen auf Menschen mit Migrationshintergrund zugeschnitten

    • entweder durch explizite Formulierungen oder
    • durch die Ausschreibung in Medien, die von Migranten gelesen werden.

„Gleichstellung als Wettbewerbsfaktor“

Satzung „Chancengleichheit der Geschlechter“