"7 Fragen an ... Simone de Beauvoir"

Online-Workshop des Spinnboden e.V.

Datum: 03.07.2020

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: 21:00 Uhr

Organisator: Spinnboden e.V.

Auftaktveranstaltung zur Reihe "7 Fragen an ... Klassiker*innen der queer-feministischen Theorie"

Wie beeinflusst das Werk Simone de Beauvoirs noch heute gesellschaftliche Debatten? Welcher war ihr größter Beitrag zur Geschlechterforschung? Wo finden sich Anknüpfungspunkte für lesbisches/queeres Denken und Leben im Hier und Jetzt? Gibt es eine Beziehung zwischen Simone de Beauvoir und Katzen?

Dies ist die Auftaktveranstaltung einer Reihe, welche Leben und Werk von Klassiker*innen der queer-feministischen Theorie auf niedrigschwellige und kurzweilige Art und Weise vorstellen und diskutieren will. Alle dürfen die Fragen mitbringen, die sie schon immer mal stellen wollten. Aber Achtung – es dürfen insgesamt nur 7 Fragen sein! 

Die Fragen werden am Anfang eingesammelt und es wird gemeinsam darüber abgestimmt, welche 7 Fragen die Gruppe in den kommenden 70 Minuten beschäftigen werden. 

Ein Angebot mit Workshopelementen für Frauen*, Lesben, Bi-, Trans-, Inter- und Queer-Personen, mit Franziska Rauchut, M.A. (Berlin).

Nachfolgende Veranstaltungen sind am: 

23. Oktober 2020, Freitag, 19 Uhr "7 Fragen an ... ADRIENNE RICH" 

5. Februar 2021, Freitag, 19 Uhr "7 Fragen an ... JUDITH BUTLER"

Treffpunkt: Online, via Zoom (der Einladungslink wird per Mail verschickt)

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung.


Weitere Termine

20.04.2020 - 15.07.2020

30.06.2020 - 14.07.2020

Online-Veranstaltungsreihe des Margherita-von-Brentano-Zentrums (FU Berlin)

16.07.2020 - 13.08.2020

Online-Seminarreihe von Dissens e.V.