Revolution of Color revisited

Prosa der Verhältnisse #16

Datum: 24.09.2020

Beginn: 20:00 Uhr

Ende: 22:00 Uhr

Organisator: Friedrich-Ebert-Stiftung

Mit Mutlu Ergün-Hamaz, kuratiert und moderiert von Deniz Utlu.
Auszüge gelesen von Kira Lorenza Althaler, Yusuf Çelik

Ein "lyrical guerilla" in Berlin zählt die Tage bis zur Revolution of Color, die Angehörige der sogenannten Mehrheitsgesellschaft aus ihrer Privilegien-Kuschelecke locken soll. Auch zehn Jahre nach dem Erscheinen hat Mutlu Ergün-Hamaz' antirassistische Satire "Kara Günlük. Die geheimen Tagebücher des Sesperado" nichts an Aktualität eingebüßt – im Gegenteil: ein Jubiläum, das es zu feiern gilt.

In Kooperation mit dem Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Maxim Gorki Theater

Im Maxim Gorki Theater, Lichtsaal
Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

Bei Interesse können Sie direkt beim Theater unter ticket@gorki.de oder 030 - 20221-115 Karten reservieren (Kosten: 8,00 Euro).


Weitere Termine

22.09.2020 18:00 Uhr

Antidiskriminierung, Geschlechtergerechtigkeit und Diversität klug verbinden!

23.09.2020 19:00 Uhr

Film-Preview mit anschließendem Gespräch

24.09.2020 20:00 Uhr

Prosa der Verhältnisse #16