Bildung dekolonisieren

Ringvorlesung des ZIFG der TU Berlin

Datum: 04.11.2020 - 17.02.2021

Beginn: 18:00 Uhr

Ende: 20:00 Uhr

Organisator: ZIFG der TU Berlin

Die Ringvorlesung beschäftigt sich mit der Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte in Universitäten. Was bedeutet die Tatsache, dass Deutschland Teil der kolonialen Konstellation war, für das Forschen und Lehren an einer deutschen Universität? Diese Frage wird in der Ringvorlesung bezogen auf die Fächer Bildungs- bzw. Erziehungswissenschaften und Gender Studies diskutiert. Dabei wird zunächst die Geschichte moderner Wissenschaften als eine Kolonialgeschichte in den Blick genommen, anschließend werden Spuren dieser Geschichte in den Konzepten, Theorien und Genealogien der Bildungs- bzw. Erziehungswissenschaften und der Gender Studies verfolgt, um abschließend an konkreten Beispielen die Herausforderungen der Dekolonisierung zu diskutieren.

Organisiert und moderiert wird die Ringvorlesung Bildung dekolonisieren von Aline Oloff und Lisa Fischer.

Ein Flyer mit dem Programm und weiteren Informationen steht ebenfalls online zur Verfügung.

 


Weitere Termine

03.11.2020 - 26.01.2021

Online-Ringvorlesung der Hochschule Merseburg

04.11.2020 - 17.02.2021

Ringvorlesung des ZIFG der TU Berlin

05.11.2020 - 04.02.2021

Ringvorlesung der Universität Köln