Akademisches Auslandsamt

Aktuelle Informationen

Wegen der Corona Pandemie ist das Auslandsamt bis auf Weiteres auf dem Campus nicht erreichbar. Wir sind aber weiterhin gern per Email für Sie da.

Due to the outbreak of the new coronavirus the team of the International Office is not available on campus. However, you can reach us by email.

International Office

 

 

 

 

 

 

Das Akademische Auslandsamt/International Office knüpft und pflegt weltweit Kontakte.

Es berät und begleitet die Studierenden und die MitarbeiterInnen der Hochschule bei der Planung und Durchführung ihrer Auslandsaufenthalte (Studium, Praktikum, Abschlussarbeit//Lehraufenthalt, Hospitation und Fortbildung)  (outgoing) . Ausländische Austauschstudierende, wiederum, werden bei der Planung und Durchführung ihres Aufenthaltes an der Hochschule beraten und organisatorisch unterstützt (incoming).  

Das Akademische Auslandsamt/International Office berät außerdem die MitarbeiterInnen der Hochschule bei der Finanzierung, Planung und Durchführung von Projekten mit ausländischen Hochschulen und ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Internationalität von Studium und Lehre. Dafür kooperiert die Beuth Hochschule mit mehr als 140 Partnerhochschulen im Ausland in über 35 Ländern und hält Verbindungen zu zahlreichen Fördereinrichtungen und nimmt teil an Mobilitätsprogrammen wie dem Erasmus+ Programm, Programmen des DAAD und anderer drittmittelgeförderter Programme zur Stärkung der Internationalität der Hochschule.

Beim Zurechtfinden an der Beuth Hochschule und in Berlin hilft Austauschstudierenden das Patenprogramm „Be my Beuth Buddy“.

Internationalisierung

Die Beuth Hochschule leistet durch die Internationalisierung einen Beitrag zur interkulturellen Begegnung. Diese Ausrichtung von Studium, Lehre und Forschung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit und das Renommée der Beuth Hochschule und ihrer Partner.

Erasmus+

Die Beuth Hochschule ist aktiv an dem Programm der Europäischen Union für Bildung, Jugend und Sport Erasmus+ beteiligt.

In diesem Rahmen unterstützt sie die Mobilität von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern mit europäischen Partnern in den sogenannten „Programmländern“ und in ausgewählten außereuropäischen „Partnerländern“.