Deutschlandstipendium

Talente und Karrierechancen fördern

Mit dem Deutschlandstipendium zeichnet die Beuth Hochschule sehr gute Studienleistungen und besonderes persönliches Engagement von Studierenden der Hochschule aus.

  • Ein Deutschlandstipendium wird für mindestens 1 Jahr bewilligt.
  • Die Geförderten erhalten 300 Euro im Monat.
  • Das Stipendium wird einkommensunabhängig gewährt und ist gegenüber dem BAföG anrechnungsfrei.

Das Deutschlandstipendium ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Stipendien werden zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte von Mittelgebern aus Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft finanziert.

Wichtige Informationen

Satzung über die Stipendienvergabe
1. Änderung der Satzung über die Stipendienvergabe

Vergaberichtlinie


Ausschreibung

Deutschlandstipendien der Beuth Hochschule werden einmal jährlich für den Förderzeitraum vom 1. Oktober bis zum 30. September des Folgejahres hochschulöffentlich ausgeschrieben.

In der Förderperiode 2017/18 werden 25 Deutschlandstipendien vergeben.

Nach §11 (3) StipG können zwei Drittel der Stipendien mit einer Zweck-bindung für bestimmte Fachrichtungen oder Studiengänge vergeben werden. Ein Drittel der Stipendien wird ohne Fachbindung vergeben.

Für das Förderjahr 2017/18 liegen uns folgende Fachbindungen vor:

 - Änderungen vorbehalten! -

  • FB I: Verpackungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen/Maschinenbau (M.Sc.)
  • FB II: Mathematik (Schwerpunkt: Wirtschaftsmathematik und Statistik), Physikalische Technik – Medizinphysik
  • FB III: Bauingenieurwesen, Geoinformation (Schwerpunkt: Geodäsie), Konstruktiver Hoch- und Ingenieurbau, Umweltingenieurwesen – Bau, Urbane Infrastrukturplanung - Verkehr und Wasser
  • FB IV: Architektur, Gebäude- und Energietechnik, Gebäudetechnik und Energiemanagement
  • FB V: Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie
  • FB VI: Alle Studiengänge
  • FB VII: Elektrotechnik, Kommunikations- und Informationstechnik
  • FB VIII: Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Verfahrens- und Umwelttechnik, Wirtschaftsingenieur/in - Energie und Umweltressourcen, Wirtschaftsingenieur/in Umwelt und Nachhaltigkeit


MINT-Verbund Deutschlandstipendien

Im Verbund für Studierende: Sechs Berliner Hochschulen, drei Berliner Fachhochschulen - Hochschule für Technik und Wirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Recht und Beuth Hochschule für Technik - sowie die Freie Universität, Humboldt-Universität und Technische Universität machen sich gemeinsam stark für ihre Studierenden.

mehr...


Bewerbung

Die Stipendienvergabe erfolgt einmal jährlich. Bewerben kann sich, wer zum Zeitpunkt der Bewilligung an der Beuth Hochschule immatrikuliert ist. Die Bewerbungsformulare werden am 19. Juni 2017 freigeschaltet.

mehr...


Weiterförderung

Stipendiatinnen/Stipendiaten, die weitergefördert werden möchten, müssen rechtzeitig einen entsprechenden Antrag stellen und Nachweise erbringen.

mehr...


Förderer

Die Beuth Hochschule lädt Vertreter aus Wirtschaft, Industrie und Gesellschaft ein, Deutschlandstipendien zu finanzieren und bedankt sich bei allen, die sich bereits als Förderer engagieren.

mehr...


Geförderte

Aktuell werden 34 Beuth-Studierende mit dem Deutschlandstipendium gefördert. Sie überzeugen durch Studienleistungen und durch gesellschaftliches, politisches oder hochschulpolitisches Engagement.

mehr...


Begleitprogramm

Die Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten haben ein großes Interesse, Kontakte zu den Mittelgebenden aufzubauen, um Karrieretipps für die berufliche Laufbahn zu erhalten, die Chancen auf einen qualifizierten Berufseinstieg zu erhöhen und den Einstieg in fachbezogene Netzwerke zu erhalten. 

mehr...