Berufsperspektive: Professorin an einer Fachhochschule

Datum: 09.10.2018

Beginn: 16:00 Uhr

Ende: 19:30 Uhr

Ort: Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin)

Qualifikationsanforderungen und Berufungserfahrungen

Im Rahmen einer kooperativen Veranstaltung erläutern die Zentralen Frauenbeauftragten der drei Hochschulen gemeinsam mit Professorinnen qualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen den Beruf der Hochschullehrerin und zeigen den Weg zu einer erfolgreichen Berufung auf. 

Folgende Fragen werden auf er Veranstaltung thematisiert:

  • Welche Qualifikationsanforderungen müssen erfüllt sein?
  • Wie läuft ein Berufungsverfahren ab?
  • Welche Pflichten und Freiräume sind mit einer Fachhochschul-Professur verbunden?
  • Was ist mit Praxiserfahrung gemeint?
  • Wie wichtig sind hochschuldidaktische Fähigkeiten?

Das ausführliche Programm finden Sie hier: Download PDF

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Frauenbeauftragten der Beuth Hochschule Susanne Plaumannn, der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dr. Sünne Andresen und der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Viola Philipp.

Um Anmeldung bis zum 5. Oktober 2018 wird gebeten. 


Weitere Termine

19.07.2019 14:00 Uhr

Mini-Workshop

19.07.2019 15:00 Uhr

Mini-Workshop

26.07.2019 14:00 Uhr

Offene Schreibgruppe für Fragen zum Thema Abschlussarbeit und Feedback zu eigenen Texten