Berufsperspektive: Professorin an einer Hochschule

Anforderungen, Verfahren und Berufsleben

Datum: 30.10.2019

Beginn: 15:00 Uhr

Ende: 19:30 Uhr

Ort: HWR Berlin, Campus Schöneberg, Haus B, Raum B 4.04 Badensche Straße 50–51, 10825 Berlin

Die Beuth Hochschule wird in den nächsten fünf Jahren ca. 60 Professuren besetzen. Mit aktuell einem Frauenanteil von 22 Prozent ist es uns ein Anliegen, möglichst frühzeitig qualifizierte und interessierte Bewerberinnen für Professuren zu gewinnen.

Qualifikationsanforderungen, Berufungsverfahren und Berufsleben

Im Rahmen einer hochschulübergreifenden Veranstaltung erläutern die Zentralen Frauenbeauftragten der der Beuth Hochschule Susanne Plaumannn, der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dr. Sünne Andresen und der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Viola Philipp den Weg zu einer erfolgreichen Berufung. 

Programm

  • 15:00 Uhr | Eröffnung + Vortrag: Qualifikationsanforderungen und Berufungsverfahren
  • 16:20 Uhr | Podium: Vorstellung verschiedener Karrierewege zur Professur
  • 18:00 Uhr | Workshops:
    • Austausch mit Professorinnen und Frauenbeauftragten zum Thema „Fit fürs Berufungsverfahren“, zu Fragen zur außerhochschulischen beruflichen Praxis sowie zu anderen Anforderungen an die Professur
    • Drei parallele fachbezogene Workshops für Frauen in der späten Qualifikationsphase und ein Workshop für Frauen in einer frühen Qualifikationsphase zum Themenblock Promotion
  • 19:00 Uhr | Get together: Vernetzungsmöglichkeiten und informelle Gespräche, Ausklang

Ausführliches Programm (PDF)

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf der Seite der HWR Berlin an.


Weitere Termine

15.11.2019 - 15.12.2019

Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen und NABU-Projekt fördern

18.11.2019 - 22.11.2019

Ausstellung: Weibliche Fankulturen im Fußball

18.11.2019 11:40 Uhr

Will the real China please stand up?