Lernvideos mit Screencasts für die Lehre produzieren

Dieser Online-Kurs ist ausgebucht.

Datum: 18.03.2020 - 21.04.2020

Organisator: Kompetenzzentrum Digitale Medien

Kleine Videos sind für Studierende oft eine große Hilfe beim Einstieg in eine neue Thematik, zur Vermittlung schwieriger Zusammenhänge, der Prüfungsvorbereitung oder Schaffung einer gemeinsamen Wissensgrundlage vor einer Präsenzveranstaltung (z.B. in Inverted-Classroom-Szenarien).

Inhalte

Nach Klärung der didaktischen Rahmenbedingungen konzentrieren wir uns auf die Produktion von Screencasts, in denen der Bildschirminhalt des Computers „abgefilmt“ wird. Inhalt kann die Entwicklung von Formeln sein, die Erklärung einer speziellen Software oder ein mit einem Audiokommentar unterlegter Präsentationsmitschnitt. Da dafür keine Videokamera benötigt wird, sind mit überschaubarem Aufwand qualitativ gute Ergebnisse zu erzielen.

Ablauf

Der Kurs findet im Blended-Learning-Format statt. In der Online-Phase vor dem ersten Präsenztag lernen Sie mit Hilfe unterstützender Videos die Grundzüge einer Screencastproduktion kennen. Am ersten Präsenztag geht es um didaktische Settings des Lernens mit Videos und um eine erste kleine Screencastproduktion. In der folgenden Online-Phase erstellen Sie mit unserer Unterstützung einen eigenen Screencast. Am letzten Präsenztag diskutieren wir die Ergebnisse und erarbeiten ergänzende Vorschläge.

Der Kurs besteht insgesamt aus 4 Teilen:

1. Online-Vorbereitungsphase, ab 18. März, flexible Zeiteinteilung
2. Präsenzworkshop am 25.3.20, 13-17 Uhr, Haus Beuth, Raum A 216
3. Online-Phase zur Produktion eines Screencasts, flexible Zeiteinteilung
4. Präsenzworkshop am 21.4.2020 Uhrzeit, 15-18 Uhr, Haus Beuth, Raum A 215

Dozent/in:

Alexandra Schulz und Peer-Olaf Kalis von der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation der TU Berlin.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Lehrende der Beuth Hochschule für Technik, die sich für Lernvideos interessieren und gerne selbst einen Screencast für Ihre Lehre produzieren wollen. Darüber hinaus bietet der Hands-on-Workshop Raum für den Austausch untereinander. Bringen Sie gerne eigene Lehr-/Lerninhalte mit!

Bring-Your-Own-Device (BYOD)

Diese Veranstaltung wird ein interaktives Format haben. Bitte bringen Sie einen Laptop mit! Kontaktieren Sie bitte Frau Mauch, falls Ihnen keine Laptop zur Verfügung steht.

Materialien

Die Online-Phasen finden auf der hochschuleigenen Lernplattform in Moodle statt. Den Zugang erhalten Sie im Rahmen des Anmeldeprozesses.

Kooperation

Diese Weiterbildung findet in Kooperation mit dem Berliner Zentrum für Hochschullehre statt.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 16.3.2020 per E-Mail bei Frau Mauch (Kontakt siehe oben) an.


Weitere Termine

09.03.2020 - 18.07.2020

Mitarbeiterinnen, Professorinnen und Studentinnen zeigen, was ihren Arbeitsplatz besonders macht

01.04.2020 - 19.04.2020

Videobotschaften für neue Studierende im Sommersemester 2020

03.04.2020

+++VERSCHOBEN+++ Der Start der Vorlesungszeit wird auf den 20.04.2020 verschoben.