BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V2.0.0//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.mysite.com_1_922 DTSTAMP:20191028T162735 DTSTART:20191120T170000Z DTEND:20191120T190000Z CATEGORIES:Startseite, Alumni, Aktuelles, Studierende, Lehrende, Mitarbeitende SUMMARY:Inclusion and exclusion of Jewish mathematicians in the German speaking academic world DESCRIPTION:Das Touro College Berlin und die Beuth Hochschule haben gemeinsam die öffentliche Veranstaltungsreihe „Der akademische Antisemitismus im 19. und 20. Jahrhundert“ ins Leben gerufen.\r\n\r\nProf. Dr. Annette Vogt vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte eröffnet die Reihe am 20. November mit einem Vortrag zum Thema „Inclusion and exclusion of Jewish mathematicians in the German speaking academic world“. \r\n\r\nEine vorherige Anmeldung per E-Mail bis 19.11.2019 ist erforderlich: pref@beuth-hochschule.de Zur Veranstaltung dürfen keine großen Taschen oder Rucksäcke mitgebracht werden.\r\n\r\nWeitere Termine folgen. Die Vorträge sind kostenfrei und finden abwechselnd an beiden Hochschulen statt. LOCATION:Touro College Berlin, Am Rupenhorn 5, in 14055 Berlin ORGANIZER;CN="Touro College und Beuth Hochschule": END:VEVENT END:VCALENDAR

Weitere Termine

14.08.2020 14:00 Uhr

Online Mini-Workshop

21.08.2020 14:00 Uhr

Online Mini-Workshop

24.08.2020

Erstes von fünf Online-Modulen | Weiterbildung für Mitarbeitende