Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement ist in den Unternehmen zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit bei der Produktentstehung von hohem Stellenwert, von der Produktentwicklung bis hin zur Produktauslieferung. Qualitätsmanagement richtig definiert, praxisgerecht angesetzt und durchgehalten, verbürgt eine dauerhafte Zukunftssicherung des Unternehmens.

Qualitätsmanagement ist aber auch eine Herausforderung, wenn es darum geht, dass eine führende Industrienation ihren Platz auf dem Weltmarkt ständig verteidigen und ausbauen muss.

Diese Herausforderung anzunehmen heißt, eine große Chance zu nutzen.
Qualität, das Produkt oder die Dienstleistung, die Arbeitssicherheit oder Umweltfragen betreffend, kommt in jeder Hinsicht eine entscheidende Bedeutung zu. Von ihr hängt nicht nur die Zufriedenheit des Käufers und Nutzers ab, sondern auch das Wohlbefinden und die Gesundheit unbeteiligter Dritter.

Qualitätsmanagement bedeutet schlicht Fehlerverhütung in allen Bereichen eines Unternehmens. Fehler, die zu Qualitätsmängeln führen, entstehen nicht durch Unfähigkeit der Mitarbeiter, sondern durch Unkenntnis der Zusammenhänge. Diesem Mangel an Wissen kann durch ständige Weiterbildung begegnet werden.

Seit April 1987 bietet das Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik (BHT) Berlin das Fernstudium Qualitätsmanagement an. Ziel des Fernstudiums ist es, die Teilnehmer zu befähigen, in allen Phasen der Entstehung eines Produktes die Verfahren, Methoden und Regeln des Qualitätsmanagements anzuwenden und genormte Qualitätsmanagementsysteme in die Betriebsorganisation einzugliedern.

Kooperation mit der DGQ

Die Fernstudienmodule Qualitätstechniker/-in, Qualitätsmanager/-in, Qualitätsfachingenieur/-in und Auditor/-in werden in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) e. V. durchgeführt.

Fernstudienkurse im Fachgebiet Qualitätsmanagement

Qualitätstechniker/-in
Qualitätsmanagement-Beauftragte/-r
Qualitätsmanager/-in
Qualitätsfachingenieur/-in
Auditor/-in (DGQ-Kurs)