Haus Grashof (C)

Luxemburger Straße 10, 13353 Berlin

Haus Grashof - Haupteingang Außenbereich
Haus Grashof mit Gewächshaus
Haus Grashof - Haupteingang Innenbereich

1973 wurde das Gebäude nach fünfjähriger Bauzeit als Erweiterungsbau für das Haus Beuth eingeweiht. Es besteht aus dem flachen Labortrakt sowie einem Hochhaus mit 12 Obergeschossen und wurde nach dem großen Forscher und Lehrer der deutschen Ingenieure Franz Grashof (1826-1893) benannt. 

Im Erdgeschoss des Erweiterungsbaus entstand der größte Hörsaal, zunächst benannt nach Christian P. W. Beuth. Am 20. November 2013 wurde der Beuth-Saal in Ingeborg-Meising-Saal umbenannt.

2005 wurde ein Gewächshaus (G) für den Studiengang Gartenbau vor dem Haus fertiggestellt.

Lageplan

Lageplan Campus

29.08.2016
Ferienkurs Mathematik
Der Vorbereitungskurs Mathematik orientiert sich am Brückenkurs Mathematik, der vor jedem Semester...

12.09.2016
Brückenkurse für Studienanfänger/-innen
Schulstoff in Mathematik und Naturwissenschaften wiederholen und festigen Die Erfahrungen zeigen,...

04.10.2016
Erstsemester-Veranstaltungen
Einführungsveranstaltungen | Orientierungstage für Studienanfänger/-innen der Beuth Hochschule im...

Brückenkurse im September 2016

Brückenkurse

Beuth - so bunt wie Berlin

Mariya C. | Architektur (Master)