Starthilfe für Gründerteams


07.12.2016 12:59 Uhr

Verschattungssysteme, die Energie sparen; Eis, das nach dem Lieblingscocktail schmeckt; Tee kochen direkt im Glas – das sind die Ideen der drei Gründerteams, die an der Beuth Hochschule mit dem Berliner Startup-Stipendium gefördert werden.

Mit dem Berliner Startup-Stipendium werden seit Dezember 2016 13 Gründerteams gefördert, die ein erstes Konzept haben und in der Vorbereitung zur Marktreife stecken. Die Stipendiaten erhalten eine finanzielle Förderung, werden durch Mentoring begleitet und haben Zugang zu Hochschullaboren und Arbeitsplätzen.

Die Stipendien werden an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Kooperation mit den Partnerhochschulen Beuth Hochschule und Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sowie der Universität der Künste Berlin vergeben.

Die Beuth Hochschule ist Partnerhochschule für die drei Startups LeafTech, ParadIce und MIITO.

LeafTech

Energieeffiziente Verschattungssysteme an Fenstern sind die Kernkompetenz von LeafTech. Die Energiebilanz am Fenster und dasVerhalten der Gebäudenutzer werden analysiert, um individuelle Lösungen zu entwickeln, die den Energiebedarf,  Kosten und den CO²-Ausstoß reduzieren.

Team: Anjan Kumar, Sasan Zahirnia, Michael Rudolf Dittel, Victor Pettelkau

MIITO

Mit dem MIITO-Kessel bekommt Wasserkochen eine neue Dimension: Die Technologie ermöglicht es, Flüssigkeiten in jedem beliebigen Gefäß auf die gewünschte Temperatur zu erhitzen. Das Gerät schaltet sich automatisch ab, wenn die angegebene Temperatur erreicht ist. Der Wasser- und Energieverbrauch wird dadurch verringert.

Team: Nils Chudy, Jasmina Grase

ParadIce

Cocktails und Eis kombinieren? ParadIce hat die erfrischende Lösung. Das Team  entwickelt alkoholisches Speiseeis mit dem Geschmack von beliebten Cocktails. Warteschlangen vor der Eisdiele oder beim Cocktailmixen an der Bar werden so umgangen. ParadIce ist ein exklusives Produkt z. B. für Clubs oder Open-Air Veranstaltungen.

Team: Luca Ohl, Karl Hartmann, Robert Götz, Yassin Ahmane

 

Weitere Informationen zur Gründerförderung an der Beuth Hochschule:
www.beuth-hochschule.de/3459

Weitere Informationen zum Startup-Stipendium:
www.startup-incubator.berlin/stipendium

Vier Hochschulen fördern 13 Gründerteams mit dem Startup-Stipendium (Bild: HWR Berlin)

Vier Hochschulen fördern 13 Gründerteams mit dem Startup-Stipendium (Bild: HWR Berlin)