Digital Business and Information Systems

Bachelorstudiengang am Fachbereich I

NC: ja
Studienbeginn: Wintersemester
Abschluss: Bachelor of Science
Fachsemester: 7
Vorpraktikum: nicht erforderlich
Sonstige Voraussetzungen: neuer Studiengang ab Wintersemester 2018/19 (vorbehaltlich der Zusage des Senats)

Neuer Studiengang „Digital Business and Information Systems“

Die Beuth Hochschule für Technik Berlin wird – vorbehaltlich der Zusage des Senats – zum Wintersemester 2018/19 einen neuen Studiengang „Digital Business and Information Systems“ einführen, der größtenteils in Englisch unterrichtet wird. Inhaltlich soll der Studiengang die Studierenden auf die gewachsenen Anforderungen an Wirtschaftsinformatiker/-innen im Zeitalter der Digitalisierung vorbereiten. Er sieht ein gemeinsames Studium mit ausländischen Studierenden über vier Semester vor, davon zwei Semester im Ausland.

Eckdaten

Wirtschaftsinformatik-Studiengang:

  • betriebswirtschaftliche und IT-Lehrinhalte

Internationaler Studiengang:

  1. Einjähriger Auslandsaufenthalt
  2. Zwei Studienjahre gemeinsam mit ausländischen Studierenden
  3. Lehre überwiegend in englischer Sprache

Praxisorientierter Studiengang:

  • Praktikum in einem Unternehmen der digitalen Wirtschaft

Kooperationspartner aus einem weiteren wichtigen Standort der digitalen Wirtschaft in der EU:

Integrierter Auslandsaufenthalt

Der Auslandsaufenthalt findet im 2. und 3. oder aber im 4. und 5. Studienplansemester statt:

Nach einem gemeinsamen ersten Semester an der Beuth Hochschule studiert die erste Hälfte der Beuth-Studierenden das 2. und 3. Semester an der KEA Copenhagen School. Diese Beuth-Studierenden studieren die Semester 4 bis 7 an der Beuth Hochschule.

Die zweite Hälfte der Beuth-Studierenden studiert das 2. und 3. Semester in Berlin und geht dann im 4. Semester für ein Jahr nach Kopenhagen. Spiegelbildlich kommen die ersten 22 KEA-Studierende im 2. und 3. Semester nach Berlin, die zweite Hälfte dann im 4. und 5. Semester.

Im Ergebnis studieren die Gruppen von KEA- und Beuth-Studierenden jeweils zwei Jahre gemeinsam, und zwar ein Jahr an der Beuth Hochschule und ein Jahr an der KEA Copenhagen School. Das 6. und das 7. Semester verbringen alle Studierenden wieder an ihrer Heimathochschule und schließen dort ihr Studium ab.

Es ist vorgesehen, die Studierenden der beiden Hochschulen in einem Buddy-System zu vernetzen, um auf diese Weise die jeweiligen Auslandsstudierenden dabei zu unterstützen, sich in das neue akademische und soziale Leben einzufinden und erfolgreich zu studieren.

Zentrale Studienberatung

Allgemeine Fragen zum Studium


Kontakt

Dokumente
Ältere Dokumente