Research Day 2015

Research Day 2015

Am Dienstag den 21. April 2015 lud die Beuth Hochschule zum Research Day 2015. Wissenschaftler/-innen aus der Region Berlin/Brandenburg waren aufgerufen, ihre Lösungsansätze zu den Herausforderungen der Stadt der Zukunft vorzustellen.

Nach einem Grußwort des Vizepräsidenten für Forschung Sebastian von Klinski führte Steffen Krach, Staatssekretär für Wissenschaft aus, wie die Politik die Weiterentwicklung Berlins als Wissenschaftsstandort gestalten möchte. Prof. Ina Schieferdecker vom Fraunhofer FOKUS beschrieb, wie Informations- und Kommunikationstechnologien in einer Smart City die verschiedenen Teilsysteme verbinden.

In Vorträgen, mit Postern und anhand von Modellen stellten die Wissenschaftler/-innen ihre Forschungsprojekte zu den Schwerpunkten Life Science, Medien- und Kommunikationstechnologien und Urbane Technologien vor. Im abschließenden Get-together wurde intensiv diskutiert und eine Software ausprobiert, die sich durch die Bewegung der Augen bedienen lässt.

Für den Tagungsband bitte ab Anfang Oktober im Referat Forschung anfragen. Den Autorinnen und Autoren wird er zugesendet.

Gern stellen wir Ihnen schon den Tagungsband vom Research Day 2015 online zur Verfügung.

Die Beiträge mit den Präsentationsfolien können Sie als Videos hier einsehen.

Impressionen des Abends

Fotos: Jürgen Daum

18.01.2017 · 14:00 Uhr
Q-Master – Lehrer/-in werden als Elektrotechnik-Student/-in?
Sie studieren Elektrotechnik an der Beuth Hochschule und wollen Lehrer/-in werden? Durch eine...

31.01.2017 · 19:00 Uhr
Neujahrskonzert
Das Collegium Musicum (Orchester und Chor) der Beuth Hochschule führt Werke von G. F. Händel, E....

01.02.2017 · 14:00 Uhr
(M)ein Studienplatz an der Beuth Hochschule
Die Zentrale Studienberatung beantwortet die wichtigsten Fragen zu Fristen von Bewerbungen,wie man...

Wertvolle Tipps und Hinweise rund um das Studium, Unterstützungsmöglichkeiten, Ansprechpersonen, die gängigsten Abkürzungen und mehr finden Studierende im Handbuch zum Studium – nach Stichworten sortiert, gedruckt oder online.