Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Haus Grashof (C)

Luxemburger Straße 10, 13353 Berlin

1973 wurde das Gebäude nach fünfjähriger Bauzeit als Erweiterungsbau für das Haus Beuth eingeweiht. Es besteht aus dem flachen Labortrakt sowie einem Hochhaus mit 12 Obergeschossen und wurde nach dem großen Forscher und Lehrer der deutschen Ingenieure Franz Grashof (1826-1893) benannt. 

Im Erdgeschoss des Erweiterungsbaus entstand der größte Hörsaal, zunächst benannt nach Christian P. W. Beuth. Am 20. November 2013 wurde der Beuth-Saal in Ingeborg-Meising-Saal umbenannt.

2005 wurde ein Gewächshaus (G) für den Studiengang Gartenbau vor dem Haus fertiggestellt.

Im Haus Grashof befinden sich u. a. die Studienverwaltung, die Zentrale Studienberatung, der Career Service, das Akademische Auslandsamt sowie das Frauen- und Gleichstellungsbüro.

Lageplan