Bachelor-Bewerbung

Bewerbungsfristen Bachelor

Geänderte Bewerbungsfristen zum Wintersemester 2020/2021:

  • Zulassungsfreie Bachelor (ohne NC) und Bewerbung höhere Fachsemester:
    15.04. - 31.08.2020
  • Zulassungsbeschränkte Bachelor (mit NC):
    01.07.2020 – 20.08.2020
    (bitte beachten Sie die Angaben auf hochschulstart.de)

Sommersemester:

  • 15.10. - 15.01.:
    zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge (mit NC)
  • 15.10. - 28.02.:
    zulassungsfreie Bachelorstudiengänge (ohne NC) und höhere Fachsemester

Wintersemester:

  • 15.04. - 15.07.:
    zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge (mit NC)
  • 15.04. - 31.08.:
    zulassungsfreie Bachelorstudiengänge (ohne NC) und höhere Fachsemester

Bewerbung als internationale Bewerberin/ internationaler Bewerber

Sie müssen sich als internationale Bewerberin/ internationaler Bewerber bewerben, wenn Sie:

  • eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung (HZB) erworben haben oder
  • bereits das Studienkolleg abgeschlossen haben. 

  Für internationale Studienbewerber/-innen ist die Anzahl der Bachelor-Bewerbungen an der Beuth Hochschule auf eine Bewerbung begrenzt.

Auch internationale Studieninteressierte, die sich um einen Platz in einem höheren Fachsemester eines Studiengangs bewerben wollen, müssen sich bei uni-assist e.V. bewerben.

Für eine neue Bewerbung an unserer Hochschule innerhalb von zwei Semestern müssen Sie das erforderliche Antragsformular (NC-Studiengang: hochschulstart.de oder NC-frei: Beuth Hochschule) unter Angabe der bereits bestehenden uni-assist Bewerbernummer (8-stellig) einreichen. Bitte beachten Sie, welche Unterlagen Sie zusätzlich einreichen müssen. 

Die Bewerbung bei uni-assist e.V. ist kostenpflichtig! Die jeweiligen Gebühren finden Sie auf der Webseite von uni-assist e.V. 

Internationale Bewerberinnen und Bewerber nehmen nicht am Nachrückverfahren für nicht vergebene Studienplätze teil und können keine Wartezeiten (s.g. „Wartesemester“) geltend machen.

Bei Fragen zum Studienangebot und den Zulassungsvoraussetzungen können Sie sich gerne an die Zentrale Studienberatung der Beuth Hochschule wenden.

Nach oben


Bewerbung für zulassungsbeschränkte Bachelorstudiengänge (NC-Studiengänge)

Für alle zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengänge (mit NC) zum ersten Semester bewerben Sie sich über hochschulstart.de und bei uni-assist e.V.  

  • Registrieren Sie sich online über hochschulstart.de.
  • Bewerben Sie sich online über hochschulstart.de für den gewünschten Studiengang.
  • Notieren Sie sich Ihre BID und BAN für den weiteren Bewerbungsablauf.  
  • Registrieren Sie sich online bei uni-assist e.V.
  • Bewerben Sie sich online bei uni-assist e.V. für den gewünschten Studiengang.
  • Uni-assist e.V. prüft Ihre Unterlagen und schickt Ihnen einen Prüfbericht.
  • Erfüllen Sie die formalen Anforderungen nicht oder fehlen noch Dokumente, werden Sie von uni-assist e.V. entsprechend informiert.
  • Erfüllen Sie die formalen Anforderungen an eine Bewerbung, leitet uni-assist e.V. Ihre Daten an die Beuth Hochschule weiter.
  • Nach dem Auswahlverfahren bekommen Sie von der Studienverwaltung der Beuth Hochschule einen Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid mit weiteren Informationen.

 Gilt nur nach Erhalt eines Zulassungsbescheides. 

Zur Immatrikulation benötigen Sie noch folgende Unterlagen:

  • Geburtsurkunde
  • Nachweis einer deutschen Krankenversicherung
  • wenn bereits vorhanden: Nachweise über deutsche Sprachkenntnisse in amtlich beglaubigter Fotokopie und amtlicher Übersetzung
  • gegebenenfalls ein Nachweis über ein Vorpraktikum und weitere Zulassungsvoraussetzungen in amtlich beglaubigter Fotokopie und amtlicher Übersetzung

Bewerbung für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge (ohne NC) und höhere Fachsemester

Für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge und höhere Fachsemester bewerben Sie sich mit dem Online-Bewerbungsformular der Beuth Hochschule bei uni-assist e.V.   

  • Registrieren Sie sich online im Bewerbungsportal der Beuth Hochschule.
  • Bewerben Sie sich online im Bewerbungsportal der Beuth Hochschule für den gewünschten Studiengang.
  • Drucken Sie das Bewerbungsformular der Beuth Hochschule aus.  
  • Registrieren Sie sich online bei uni-assist e.V.
  • Bewerben Sie sich online bei uni-assist e.V. für den gewünschten Studiengang.
  • Uni-assist e.V. prüft Ihre Unterlagen und schickt Ihnen einen Prüfbericht zu.
  • Erfüllen Sie die formalen Anforderungen nicht oder fehlen noch Dokumente, werden Sie von uni-assist e.V. entsprechend informiert.
  • Erfüllen Sie die formalen Anforderungen an eine Bewerbung, leitet uni-assist e.V. Ihre Daten an die Beuth Hochschule weiter.
  • Nach dem Auswahlverfahren bekommen Sie von der Studienverwaltung der Beuth Hochschule einen Zulassungsbescheid mit weiteren Informationen.

 Gilt nur nach Erhalt eines Zulassungsbescheides. 

Zur Immatrikulation benötigen Sie noch folgende Unterlagen:

  • Geburtsurkunde
  • Nachweis einer deutschen Krankenversicherung
  • wenn bereits vorhanden: Nachweise über deutsche Sprachkenntnisse in amtlich beglaubigter Fotokopie und amtlicher Übersetzung
  • gegebenenfalls ein Nachweis über ein Vorpraktikum und weitere Zulassungsvoraussetzungen in amtlich beglaubigter Fotokopie und amtlicher Übersetzung

Nach oben

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Für eine erfolgreiche Bewerbung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • amtlich beglaubigte Fotokopien der Original-Zeugnisse Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Schulzeugnis, Notenübersichten, Hochschulaufnahmeprüfung usw.) und ihrer amtlichen Übersetzungen
  • falls Sie bereits studiert haben: Zeugnisse, Notenübersichten oder Transcripts über Ihr bisheriges Studium an einer Hochschule in amtlich beglaubigter Fotokopie und amtlicher Übersetzung
  • gegebenenfalls ein Nachweis über ein Vorpraktikum und weitere Zulassungsvoraussetzungen in amtlich beglaubigter Fotokopie und amtlicher Übersetzung

  Bitte reichen Sie keine Originale ein!

Unvollständige und formal nicht korrekte Bewerbungen werden von uni-assist e.V. leider nicht bearbeitet.

  • jeweilige Auslandsvertretungen Ihres Heimatlandes in Deutschland
  • Deutsche Auslandsvertretungen in Ihrem Heimatland
  • Zeugnisausstellende Institution in Ihrem Heimatland
  • APS Bescheinigungsstellen
  • von einem/einer bei deutschen Gerichten zugelassenen und vereidigten Übersetzer/in beglaubigt oder
  • von deutschen Vertretungen im Ausland oder von ausländischen Vertretungen in der Bundesrepublik Deutschland beglaubigt oder
  • von amtlich bestellten oder öffentlichen Übersetzern bzw. Übersetzerinnen im Ausland vorgenommen worden.
  • „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ – mindestens DSH 2
  • „Test Deutsch als Fremdsprache“ – TestDaF mindestens mit dem Ergebnis „TDN 4“
  • „Prüfungsteil Deutsch“ der Feststellungsprüfung an Studienkollegs
  • „Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (KMK) – zweite Stufe“ (DSD II) gemäß KMKBeschluss vom 06.12.1996 in der jeweils geltenden Fassung
  • GoetheZertifikat C 2 „Großes deutsches Sprachdiplom (GDS)“
  • telc Deutsch C1 Hochschule
  • Ausländische Zeugnisse, die aufgrund bilateraler Abkommen oder sonstiger von der Kultusministerkonferenz (KMK) getroffener Vereinbarungen als hinreichender Sprachnachweis anerkannt werden

Informationen zu uni-assist e.V.

Alle wichtigen Fragen rund um uni-assist e.V. finden Sie nachfolgend.

Alle Bewerber/-innen, die Ihren Schulabschluss im Ausland erworben haben und Ihre Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife (Abitur) nicht in Deutschland oder nicht an einer Schule mit deutscher Abiturprüfungsordnung erworben haben.

Sie bewerben sich direkt an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, wenn

  • Sie bereits eine Anerkennung durch uni-assist e.V. für Ihren gewünschten Studiengang erhalten haben oder
  • Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung, also zum Beispiel Ihre Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife (Abitur) in Deutschland oder an einer Schule mit deutscher Abiturprüfungsordnung erworben haben.

Wir empfehlen Ihnen dringend, Ihre Unterlagen schon ca. sechs Wochen vor den genannten Terminen einzureichen, damit genügend Zeit für Rückfragen bleibt.
Wenn Sie sich frist- und formgerecht bis zum Ende der Bewerbungsfrist bewerben, stellt uni-assist e.V. sicher, dass Sie am Verfahren teilnehmen.
Nach dem Ende der Bewerbungsfrist abgegebene Bewerbungen nehmen nicht am Auswahlverfahren teil.

Ausnahmen:
Bewerberinnen und Bewerber, die vor dem Fachstudium noch die Feststellungsprüfung am Studienkolleg absolvieren müssen, bewerben sich bis zum 30. November für das Sommersemester und bis zum 30. Juni für das Wintersemester um einen Studienplatz am Studienkolleg.

 Die Beuth Hochschule bietet kein Studienkolleg an.

Ja! Uni-assist e.V. erhebt eine Bearbeitungsgebühr pro Bewerbung. Die jeweiligen Gebühren finden Sie auf der Webseite von uni-assist e.V.

 Bitte beachten Sie, dass Ihre Zahlung fristgerecht eingeht.

  • Erfüllen Sie die formalen Anforderungen an eine Bewerbung, leitet uni-assist e.V. Ihre Daten an die Beuth Hochschule weiter. Nach dem Auswahlverfahren bekommen Sie von der Studienverwaltung der Beuth Hochschule einen Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid mit weiteren Informationen.
  • Erfüllen Sie die formalen Anforderungen nicht oder fehlen noch Unterlagen, werden Sie von uni-assist e.V. entsprechend informiert.
  • Für eine neue Bewerbung bei uni-assist e. V. innerhalb eines Jahres müssen Sie nur ein neues Antragsformular zusammen mit den Dokumenten einreichen, die Sie für die neue Bewerbung zusätzlich brauchen.

 

Weitere Antworten auf Ihre Fragen entnehmen Sie bitte den FAQ von uni-assist e.V.

Nach oben