Lange Nacht der Wissenschaften

Lange Nacht der Wissenschaften am 6. Juni 2020 abgesagt

Der Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung Steffen Krach hat am 11. März 2020 mit den Präsidenten und Rektoren der Berliner Hochschulen weitreichende Maßnahmen beschlossen, um die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) einzudämmen. Ein Ergebnis war dabei auch, dass alle Veranstaltungen und Tagungen an der Beuth Hochschule für Technik Berlin bis einschließlich 20.07.2020 abgesagt wurden. 

Leider betrifft das auch die Lange Nacht der Wissenschaften, die am 6. Juni 2020 in Berlin und Potsdam stattfinden sollte.

Mit über 110 gemeldeten Beiträgen hätten wir an der Beuth Hochschule zur Jubiläums-Langen-Nacht ein besonders umfangreiches Programm präsentiert. Wir danken allen Projektverantwortlichen für Ihre zahlreichen Anmeldungen und Ihr bisheriges Engagement und hoffen, dass alle Programmpunkte bei der nächsten Langen Nacht der Wissenschaften gezeigt werden können. 2020 haben wir einen neuen Teilnehmer-Rekord erzielt. Wir werden Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Save the date: Der Termin für die Lange Nacht der Wissenschaften 2021 ist am 5. Juni.

Weitere Informationen und Sofortmaßnahmen finden Sie unter www.beuth-hochschule.de/coronavirus.


Die Klügste Nacht des Jahres!

Die Beuth Hochschule beteiligt sich traditionell an der Langen Nacht der Wissenschaften (LNDW) in Berlin und Potsdam.

Die nächste „klügste Nacht der Jahres“ findet am Samstag, 05. Juni 2021 statt.

Organisiert wird die LNDW vom Referat Öffentlichkeitsarbeit, Monika Jansen, Telefon: 030 4504-2314, lndw[at]beuth-hochschule.de.


Impressionen

LNDW 2018

LNDW 2016

Bildergalerie

Impressionen der vergangene Langen Nächte der Wissenschaften an der Beuth Hochschule finden Sie in unserer Bildergalerie.