Urheberrecht in der Lehre

Einsatz digitaler Lehrmaterialien

An dieser Stelle erhalten Sie Informationen zum Einsatz digitaler Lehrmaterialien, insbesondere zur Nutzung urheberrechtlich geschützter Materialien nach § 52a Urheberrechtsgesetz.

Die Informationen werden laufend ergänzt.

Aktuelles zum Urheberrecht in der Lehre

Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP) begrüßt den Entwurf des Bundesjustizministeriums zur Reform des Urheberrechts
LKRP-Stellungnahme: „Gesetzesänderung dringend erforderlich und zeitgemäß“
(Presseinformation vom 28.02.2017)

Vereinbarung HRK und VG Wort
Am 15. Dezember 2016 haben die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und die Verwertungsgesellschaft (VG) Wort vereinbart, die pauschale Abgeltung der Ansprüche der VG Wort bis zum 30. September 2017 fortzuführen und angekündigt im kommenden Jahr eine praktikable Lösung zu entwickeln.
(Beitrag vom 22.12.2016)

Stellungnahme der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP)
Die in der LKRP vertretenen Berliner Hochschulen erklären einstimmig, dem „Rahmenvertrag zu § 52 a UrhG“ der Verwertungsgesellschaft Wort nicht beizutreten.
(Presseinformation vom 07.12.2016)