Beschaffung und Vergabe

Es gibt verschiedene Arten und Wege von Beschaffungen. Diese umfassen u.a. die Lieferung von Geräten, Dienstleistungen oder auch Bauleistungen. Dafür kommen unterschiedliche gesetzliche Grundlagen zur Anwendung. Grundsätzlich ist die Höhe der Auftragssumme über die weitere Verfahrensart entscheidend. Bei jeglichen Fragen zum Thema Beschaffung steht Ihnen der Vergabemanager zur Seite.

Direktvergabe

≤ 500 Euro Nettoauftragswert

Dokumentation der Vergabe mithilfe des Formulars:

Vergabevermerk/Angebotsprüfvermerk (Fin 02)

Freihändige Vergabe

≤ 10.000 Euro Nettoauftragswert

Vergabe mithilfe der Formulare:

Vergabevermerk/Angebotsprüfvermerk (Fin 02)
Eigenerklärung zur Eignung (Wirt 321)
Eigenerklärung zur Eignung für freiberufliche Tätigkeiten (Mod 321a)
Eigenerklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt (Wirt 322)

Alle drei Dokumente sind mit einem Bestellschein (Fin 01) beim Haushaltsreferat IB einzureichen.
Bestellschein 1-seitig | Bestellschein 2-seitig

Öffentliche Ausschreibung

> 10.000 Euro

Vergabe in einem formalen Vergabeverfahren:

  • Veröffentlichung mindestens deutschlandweit
  • Dokumentation erfolgt durch den Vergabemanager
  • einzuplanender Zeitraum des Vergabeprozesses bis zu drei Monate (von der Planung bis zur Umsetzung)
  • Nutzung der Vergabeplattform des Landes Berlin und des Bundes