Wie sich die Balken biegen

Oder: Warum uns die Decke nicht auf den Kopf fällt

Prof: Matthias Salein aus dem Studiengang Maschinenbau
Schulfach:Physik
Vortragszeit: 45 oder 90 Min.
Teilnehmerkreis:ab 11. Klasse
Vorkenntnisse der Teilnehmer: Grundkenntnisse Physik (Kraft, Moment, Gleichgewicht)
Benötigte Ausrüstung: Tafel und Beamer (Laptop-PC wird mitgebracht)

Terminvereinbarung

030 4504-5416
030 4504-2008
salein[at]beuth-hochschule.de


Inhalt

Die Lastabtragung über Balkentragwerke gehört zu den mechanischen Standardbemessungsaufgaben aller Ingenieurrichtungen. Die Berechnung der Auflagerkräfte, der inneren Beanspruchungen (Spannungen) sowie der Nachweis der Durchbiegung ermöglichen vor Herstellung des Bauteiles eine Abschätzung des realen Verhaltens. Es muss die Zulässigkeit der Durchbiegung und die Sicherheit gegenüber Bruch gewährleistet sein.

Im Vortrag werden an Demonstrationsobjekten anschaulich die Grundbegriffe Kraft, Moment, Gleichgewicht, mechanische Spannungen, Dehnungen und elastisches Materialverhalten dargestellt.

Der Vortrag belegt die Wichtigkeit solider mathematischer und physikalischer Grundkenntnisse und zeigt die Verantwortung des Ingenieurs auf.
Die Lösungsmethodik wird auch mit Programmsystemen am Rechner dargestellt.

Gerne werden auch allgemeine Fragen zur Beuth Hochschule für Technik, zum Ingenieur-Studium im Allgemeinen und speziell natürlich auch zum Studium des Maschinenbaus an der Beuth Hochschule beantwortet.