Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Termin

24. Berliner Tag der Mathematik

Mathematik zum Hören, Begreifen und Selbermachen

Datum: 11.05.2019

Beginn: 09:00 Uhr

Ende: 18:30 Uhr

Organisator: Fachbereich II

Zum 24. Berliner Tag der Mathematik sind alle Berliner und Brandenburger Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse eingeladen, an einem mathematischen Wettbewerb teilzunehmen. Veranstalter sind die drei Berliner Universitäten, die Beuth Hochschule für Technik Berlin, das Zuse-Institut und das Weierstraß-Institut.

Wettbewerb

Der Wettbewerb findet am Samstag, 11. Mai 2019, von 9:00–12:00 Uhr, im Haus Beuth und Haus Gauß statt.

Zum Wettbewerb gehen die Schüler/-innen in Teams und in drei Klassenstufen an den Start: 7.–8. Klasse, 9.–10. Klasse sowie 11.–13. Klasse. Jedes Team besteht aus drei bis fünf Teilnehmer/-innen.

Schüler/-innen der Mittelstufe können attraktive Geld- und Sachpreise gewinnen. Dem Siegerteam der Oberstufe winkt eine Reise nach Oslo mit Teilnahme an der diesjährigen Vergabe des Abel-Preises.

Eine Anmeldung ist bis 30. April 2019 möglich unter www.tdm.berlin.

Programm

Ab 13:00 Uhr können Besucher/-innen eine Vielzahl spannender Vorträge, wie „Mathematik hinter Blockchain“, „Das Internet der Dinge – Neue Herausforderungen an die Mathematik“ oder „Wie Mathematik hilft, Krankheiten früher zu erkennen“ erleben.

Im Hauptvortrag erklärt Prof. Dr. Armin Fügenschuh um 16:00 Uhr, „Warum der Staat Steuern spart, wenn die Schule eine halbe Stunde früher beginnt – Eine Einladung zur Diskreten Optimierung!“

Informationen und Beratung rund um die MINT-Studiengänge runden das Programm ab. Die Teilnahme am Rahmenprogramm ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Weitere Informationen

projekt.beuth-hochschule.de/tdm

Kontakt

Prof. Dr. Martin Oellrich
E-Mail: tdm[at]beuth-hochschule.de