FAQ für Mitarbeitende

Sehr geehrte Mitarbeitende,

ab Freitag, 20.03.2020, Dienstschluss, spätestens jedoch um 18:00 Uhr, befindet sich die Beuth Hochschule für Technik Berlin im sogenannten Präsenznotbetrieb. Das bedeutet, dass in den Gebäuden und auf den Liegenschaften der Beuth Hochschule für Technik Berlin ausschließlich ein Notbetrieb stattfindet. Nur noch die sogenannten Schlüsselpersonen des Notfallteams dürfen an die Hochschule kommen und in den Räumlichkeiten arbeiten.

Details und Regelungen zum Präsenznotbetrieb, u.a. zum Arbeiten im Homeoffice, entnehmen Sie bitte dem Infobrief vom 19.03.2020, den Sie auch per Rundmail an Ihre Beuth-E-Mail erhalten haben. 

Fragen können Sie gern an cv-info[at]beuth-hochschule.de senden.
 

Informationen zum Coronavirus

Wie andere respiratorische Erreger kann eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus zu Symptomen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber führen, einige Betroffene leiden auch an Durchfall. Bei einem Teil der Patienten scheint das Virus mit einem schwereren Verlauf einherzugehen und zu Atemproblemen und Lungenentzündung zu führen. Todesfälle traten allerdings bisher vor allem bei Patienten auf, die älter waren und/oder bereits zuvor an schweren Grunderkrankungen litten.

Die Bundeszentrale für Gesundheit informiert aktuell und beantwortet wichtige Fragen rund um die Erkrankung und persönliche Vorbeugemaßnahmen: www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html 

Weitere Informationen und Informationsstellen finden auf unseren Informationsseiten zum Coronavirus.

Stand: 13.03.2020

Im Falle der Rückkehr aus einem Risikogebiet oder begründetem Verdacht einer Ansteckung bleiben Sie bitte zu Hause und halten Sie eine 14-tägige Quarantäne ein, um eine Ansteckung Ihrer Kommiliton*innen (bzw. Ihrer Kolleginnen und Kollegen) zu vermeiden (aktuelle Hinweise zu den Risikogebieten).

Sollten Sie nachweislich am Coronavirus erkrankt sein, bitten wir Sie dringend, Ihr Dekanat zum Zweck der statistischen Erfassung anonym in Kenntnis zu setzen. Diese Meldung dient der Fall-Lokalisierung an der Hochschule. 

Bei akuten Gesundheitsfragen steht Ihnen auch die Hotline der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit täglich 8:00–20:00 Uhr unter der Rufnummer 030 9028-2828 zur Verfügung.

Die Bundeszentrale für Gesundheit informiert aktuell und beantwortet wichtige Fragen rund um die Erkrankung und persönliche Vorbeugemaßnahmen: www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html 

Weitere Informationen und Informationsstellen finden Sie auf unseren Informationsseiten zum Coronavirus.

Stand: 13.03.2020

Campus

Ab Freitag, 20.03.2020, Dienstschluss, spätestens jedoch um 18:00 Uhr, befindet sich die Beuth Hochschule für Technik Berlin im sogenannten Präsenznotbetrieb. Das bedeutet, dass in den Gebäuden und auf den Liegenschaften der Beuth Hochschule für Technik Berlin ausschließlich ein Notbetrieb stattfindet. Nur noch die sogenannten Schlüsselpersonen des Notfallteams dürfen an die Hochschule kommen und in den Räumlichkeiten arbeiten.

Stand: 19.03.2020

Die Lerrnräume bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Stand: 13.03.2020

Um die Ausbreitung des Covid-19-Virus weiter einzudämmen, befindet sich die Beuth Hochschule ab 20.03.2020, Dienstschluss, im Präsenznotbetrieb. Die Bibliothek bleibt bis auf Weiteres geschlossen. 

  • Geplanter Service: Beantwortung von Mails an leihfr[at]beuth-hochschule.de sowie von telefonischen Anfragen unter 030 4504-2507 am Dienstag und Donnerstag, jeweils 9:00–15:00 Uhr 
  • Da die gesamte Hochschule für den Publikumsbetrieb geschlossen wurde, ist keine Ausleihe oder Vormerkung keine Rückgabe von Medien in der Bibliothek oder  über den Medienrückgabeeinwurf möglich.
  • Die Mahnroutine wurde ausgesetzt. Es werden während der Schließzeit keine Gebühren erhoben.
  • Die maximale Anzahl der Verlängerungen ist auf sieben erhöht worden. Sie haben die Möglichkeit, über den webOPAC Ihre Ausleihen einzusehen und zu verlängern. 
  • Die Bedingungen für den Zugriff und Zugänge zu Online Medien gelten wie bisher.

Die Mensen und die Coffeebars des Studierendenwerks an der Beuth Hochschule für Technik Berlin bleiben bis auf weiteres geschlossen. Die Lernräume in den Mensaräumlichkeiten sind auch geschlossen.

Aktuelle Informationen des Studierendenwerks Berlin

Stand: 13.03.2020

Ab sofort sind die Sportkurse des Hochschulsports eingestellt. Diese Sofortmaßnahme wird vorerst bis 20. April 2020 anhalten. Gegebenenfalls wird diese Maßnahme ausgeweitet, was wir jedoch von der allgemeinen Entwicklung abhängig machen.

Das Sportprogramm für das Sommersemester wird trotzdem am 20. März online gehen.

Stand: 13.03.2020