Inclusion and exclusion of Jewish mathematicians in the German speaking academic world

Auftakt der Vortragsreihe „Der akademische Antisemitismus im 19. und 20. Jahrhundert“

Datum: 20.11.2019

Beginn: 18:00 Uhr

Ende: 20:00 Uhr

Organisator: Touro College und Beuth Hochschule
Ort: Touro College Berlin, Am Rupenhorn 5, in 14055 Berlin

Das Touro College Berlin und die Beuth Hochschule haben gemeinsam die öffentliche Veranstaltungsreihe „Der akademische Antisemitismus im 19. und 20. Jahrhundert“ ins Leben gerufen.

Prof. Dr. Annette Vogt vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte eröffnet die Reihe am 20. November mit einem Vortrag zum Thema „Inclusion and exclusion of Jewish mathematicians in the German speaking academic world“.

Eine vorherige Anmeldung per E-Mail bis 19.11.2019 ist erforderlich: pref[at]beuth-hochschule.de
Zur Veranstaltung dürfen keine großen Taschen oder Rucksäcke mitgebracht werden.

Weitere Termine folgen. Die Vorträge sind kostenfrei und finden abwechselnd an beiden Hochschulen statt.


Weitere Termine

15.11.2019 - 15.12.2019

Mit Handy-Recycling Ressourcen schonen und NABU-Projekt fördern

18.11.2019 - 22.11.2019

Ausstellung: Weibliche Fankulturen im Fußball

18.11.2019 11:40 Uhr

Will the real China please stand up?