Ring-Vorlesung: Frauen und Macht

Datum: 20.04.2020 - 15.07.2020

Beginn: 20:00 Uhr

Ende: 22:00 Uhr

Organisator: Zentrum für Gender Studies der Universität Marburg

Die jährliche Ring-Vorlesung des Zentrums für Gender Studies der Universität Marburg findet in diesem Jahr erstmals ausschließlich als Online-Format statt. Diesmal unter dem Titel "Frauen und Macht" mit einer breit gefächerten Zusammenstellung an Redner*innen und Vortragsinhalten. 
Diese werden unterschiedlich vermittelt: Ein Livestream sowie Podcasts und weitere Formate sind geplant. Im Anschluss werden alle Beiträge als Audiodatei auf der Webseite des Zentrums zugänglich sein.  

Die kommenden Termine sind: 

6. Mai     Linda Kagerbauer (Sozialpädagogin, Referentin für Mädchenpolitik und Kultur, Frankfurt): "Freiheit, die will ich…" – Mädchen*arbeit im Neoliberalismus

13. Mai   Helga Krüger-Kirn (Psychoanalytikerin, Erziehungswissenschaft Uni Marburg): Mutterland und Vatersprache

20. Mai   Kirsten Achtelik (Sozialwissenschaft, HU Berlin): Pränatale Diagnostik: Alles wissen, alles entscheiden?

27. Mai   Ingrid Kurz-Scherf (Politikwissenschaft Uni Marburg): Frauen*Arbeit - Frauen*Macht - Frauen*Streik - im Entstehen einer neuen Frauenbewegung? (Livestream über BigBlueButton)

3. Juni    Denise Bergold-Caldwell (ZGS Uni Marburg) & Eleonore Wiedenroth-Coulibaly (Autorin, Aktivistin, Mitbegründerin ISD, Frankfurt): Schwarze Frauen und die Frage der Macht (Livestream über BigBlueButton)

10. Juni  Gabriele Winker (Sozialwissenschaftlerin, Mitinitiatorin des Netzwerks Care Revolution): Care Revolution als feministische Perspektive (Livestream über BigBlueButton)

17. Juni   Monika Schmelter: Maria 2.0 - die Macht der Ohnmächtigen. Die Selbstermächtigung von Frauen in der katholischen Kirche (Livestream über BigBlueButton)

24. Juni    Lann Hornscheidt (Freie Forschung und Vorträge, Berlin): Antidiskriminierende Sprachhandlungen. Gibt es Sprache ohne Geschlecht? (Livestream über BigBlueButton)

1. Juli    Mithu Sanyal (Journalistin, Autorin und Kulturwissenschaftlerin): Rape revisited - Warum wir über sexualisierte Gewalt sprechen, wie wir darüber sprechen (Livestream über BigBlueButton)

8. Juli    Ayşe Güleç (Autorin, forschende Aktivistin), Matti Traußneck (Politikwissenschaftler*in, Uni Marburg), Vanessa E. Thomsen (angefragt) (Soziologin und Rassismusforscherin, Frankfurt): Hanau, Halle, NSU - Intersektionale Perspektiven auf rechten Terror (Noch offen)

 

Details zu den einzelnen Formaten sowie den jeweiligen Veranstaltungsformaten sind auf der Webseite des Zentrums verfügbar. 


Weitere Termine

09.03.2020 - 18.07.2020

Mitarbeiterinnen, Professorinnen und Studentinnen zeigen, was ihren Arbeitsplatz besonders macht

09.07.2020 15:00 Uhr

Workshop: Wie funktioniert Crowdfunding und was sind Erfolgsfaktoren?

10.07.2020 14:00 Uhr

Offene Schreibgruppe für Fragen zum Thema Abschlussarbeit und Feedback zu eigenen Texten